Suche
 

Fortuna Silver erwartungsgemäß schwach

08.11.2019  |  Christian Kämmerer
Wie zur letzten Analyse vom 27. September zum kanadischen Silberminenunternehmen Fortuna Silver Mines Inc. bereits im Titel angedeutet - "Vom Glück verlassen" - nahm die Aktie weiter Kurs in Richtung südlicher Notierungen auf. Die Rahmenbedingungen lassen hierbei sogar weitere Verluste zu und so schauen wir auf die Details im nachfolgenden Fazit zur Aktie.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Open in new window
Quelle Charts: StockCharts.com


Fazit:

Die Aufgabe der Unterstützung bei 2,90 USD stand bereits Ende September im Fokus. Nach dem erfolgten Durchbruch startete die Aktie zwar mehrere Versuche zur Rückeroberung, jedoch die Bären sich nicht abschütteln ließen. Der übergeordnete Abwärtstrendkanal wurde, neben dem ausgebildeten Doppeltop, bestätigt und weitere Verluste werden dementsprechend denkbar. Speziell unter dem Tief vom 6. November, bei Kursen unter 2,62 USD, sollte man sich auf eine Korrekturausdehnung bis zum Unterstützungsbereich von 2,10 bis 2,15 USD je Anteilsschein einstellen.

Dort stehen die Chancen einer erneuten Stabilisierung durchaus günstig und die Bullen könnten theoretisch wieder Fahrt aufnehmen. Zumal knapp unter dieser sich zum Sommerbeginn etablierten Unterstützungszone eine wesentliche Horizontalunterstützung aus früheren Jahren befindet. Hierbei steht das Level von 1,95 USD im Fokus, welches mehrfache Bestätigung fand. Ein Rückgang bis dort wäre folglich eine äußerst interessante Rebound-Chance für den Titel. Folglich stehen alle Zeichen auf Sturm und dies würde sich auch erst bei einer deutlichen Rückkehr über 2,90 USD ändern.

Sollte dies wider Erwarten gelingen, könnte man im weiteren Verlauf mit Zugewinnen bis zum Widerstandsbereich von 3,40 bis 3,60 USD rechnen. Dort wäre dann auch in etwa die obere Trendlinie des Abwärtstrendkanals zu finden, welche wenig überraschend eine zusätzliche Hürde darstellen würde. Gänzlich bullisch wäre die Lage somit erst bei einem deutlichen Ausbruch über 3,60 USD einzuschätzen.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Aktuell gibt es wenig Positives zu berichten. Vielmehr erscheint eine weitere Kursschwäche bis in den Bereich von 2,10/2,15 USD wahrscheinlich. Ggf. mit Spike bis 1,95 USD. Dort würde sich eine interessante Long-Chance anbieten. Andernfalls springt die Aktie zuvor über 2,90 USD und geniert weiteres Aufwärtspotenzial bis zum Widerstand bei 3,40 bis 3,60 USD.


Short Szenario:

Sollte das letzte Tief bei 2,62 USD unterschritten werden, wäre der Startschuss einer weiteren Korrekturbewegung gegeben. Abgaben bis mindestens 2,10 bzw. 2,15 USD sollten hierbei erwartet werden, bevor es sogar noch zu einem Ausrutscher bis 1,95 USD kommen könnte. Dort erscheint ein mögliches Ende der Abwärtsbewegung geben.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbank.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Fortuna Silver Mines Inc.
Bergbau
A0ETVA
CA3499151080
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"