Suche
 

ABN Amro: Rohstoffpreistrend bleibt kurzfristig uneinheitlich

15.11.2019  |  Redaktion
Im letzten Monat stieg der CRB Rohstoffindex um fast 2%, was größtenteils den Preiszunahmen von Rohöl und Erdgas zuzuschreiben war, so schreibt ABN Amro in einem monatlichen Rohstoffbericht. Geopolitische Spannungen könnten die Preise möglicherweise weiter nach oben treiben. Die Industriemetallpreise bleiben gedämpft, während die Edelmetallpreise an Boden verloren.

Der Risikoappetit in Rohstoffe kehrte in diesem Monat zurück, da man auf eine Art Waffenstillstand im Handelskrieg hofft. Das unterstützte die Investorenstimmung nur kurz, größtenteils weil China und USA bekannt gaben, dass sich eine Vereinbarung "in Bearbeitung" befinden würde. Unsicherheit besteht weiterhin.

Der fehlende Fortschritt im Handelskrieg hinterlässt seine Spuren in der Weltwirtschaft. Das wirkt sich allgemein negativ auf die Rohstoffnachfrage aus. Der Fokus der Rohstoffmärkte liegt auf den Fortschritten im Handelskrieg und der Zentralbankenpolitik.

Für das Jahr 2020 ist ABN Amro optimistischer gegenüber dem Goldpreis, sollte eine deutliche Menge von Long-Positionen aufgelöst werden. Für das Jahresende 2020 erwartet man einen Goldpreis bei 1.600 US-Dollar je Unze.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"