Suche
 

Goldpreis erreicht 3-Monats-Tief

16.11.2019  |  Karsten Kagels
Trend des Monatschart: Korrektur im Aufwärtstrend

Der abgebildete Monatschart (mit logarithmischer Skalierung) zeigt die Kursentwicklung des in New York gehandelten Gold-Futures (GC) seit Anfang 2011 bei einem letzten Kurs von 1.468,9,6 $. Jeder Kursstab stellt die Kursbewegung für einen Monat dar.

Open in new window
Goldpreis im Aufwärtstrend


Der Goldpreis hat in der zweiten Novemberwoche weiter nachgegeben und erreichte ein 3-Monats-Tief bei 1.462,8 $, bevor es dann im weiteren Wochenverlauf zu einer moderaten Kurserholung kam. Wir blicken weiterhin auf eine Korrektur im Aufwärtstrend. Relevante Widerstände sind die psychologisch wichtige 1500 $ Marke, sowie die im Chart eingezeichnete diagonale Widerstandslinie.


Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung des Goldpreises?

Aus Sicht des Monatcharts liegt ausgehend vom Vorjahrestief bei 1.167,1 $ ein definierter Aufwärtstrend vor. Die Wahrscheinlichkeit für längerfristig weiter steigende Kurse am Goldmarkt beträgt somit etwa 60%.

Mit der negativen Entwicklung im November hat sich das Chartbild jedoch deutlich verschlechtert. Möglicherweise besteht weiteres Korrekturpotential, welches zunächst bis zum Augusttief bei 1412,1 $ führen könnte. Auch ein Kursrückgang bis unter die 1.400 $ Marke kann nicht mehr ausgeschlossen werden. Die nächste charttechnische Unterstützung sehen wir bei 1.392,6 $ (Hoch des Jahres 2014) und bei 1.377,5 $ (Hoch des Jahres 2016).

Der Aufwärtstrend würde erst dann wieder bestätigt werden, wenn das Oktoberhoch bei 1.525,8 $ überschritten wird. In diesem Fall könnte sich weiteres Aufwärtspotential bis zum 61,8% Fibonacci-Korrekturniveau bei 1.588,2 $ ergeben.


© Karsten Kagels
www.kagels-trading.de


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"