Suche
 

Goldminenaktien (HUI) - Die Bullen laufen sich warm

18.11.2019  |  Robert Schröder
In den letzten Wochen sind erstaunliche Dinge am Goldminenaktienmarkt geschehen. Der NYSE Arca Goldbugs Index, auch besser bekannt als HUI-Index, hält sich zu Gold und Silber verhältnismäßig stabil. "Früher" hätte ein Wochenverlust bei Gold von 3,55%, so geschehen in der 2. Novemberwoche, einen kleinen Crash im Minensektor ausgelöst. In besagter Woche hat der Index allerdings lediglich 6,5% verloren. Und was noch wichtiger ist: Das letzte Tief von Mitte Oktober hat komfortabel gehalten! Warum das ein weiteres Puzzleteil in der sich anbahnenden Jahresendrally ist, lesen Sie im Folgen.

Gegenüber der letzten charttechnischen Einschätzung vom 27. Oktober "Goldminenaktien (HUI) - Die Jahresendrally wird vorbereitet" ist im Prinzip das passiert, was damals angekündigt wurde. Der Test der 220 Punkte und der Ausbruch aus der bullischen Flagge waren noch nicht der Beginn der Ausbruchsbewegung Richtung 260/275 Punkte. Es kam, wie erwartet zu einem nochmaligen Einbruch der Kurse auf 202,60, die am 12. November erreicht wurden. Jedoch blieb die runde 200er Marke bis unberührt. Und es deutet sich jetzt auch an, dass das voraussichtlich nicht mehr passieren wird.

Open in new window

Ähnlich wie das Index-Schwergewicht Barrick Gold, baut sich auch der HUI immer offensiver seine Startrampe. Die Kursausschläge werden zudem immer enger und kleiner, was auf eine Konsolidierung innerhalb eines Dreiecks hindeutet. Der Ausbruch nach oben ist in diesem Zusammenhang jetzt nur noch eine Frage der Zeit.

Unter Umständen könnten Anleger noch bis Anfang/Mitte Dezember "gefoltert", ehe dann hier der HUI aus dem Dreieck nach oben ausbrechen könnte. Vorab wäre auch ein direkter Test der Trendkanallinie etwas über der 200 Punkte Marke charttechnisch wünschenswert. Prallen die Kurse dann dort wieder ab, so würde einer knackigen Jahresendrally nichts mehr im Wege stehen. Ob die genannten 260/275 Punkte dann allerdings noch im laufenden Börsenjahr 2019 erreicht werden, steht auf einem anderen Blatt ...


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"