Suche
 

Eine Goldvision für 2020

21.11.2019  |  Michael J. Kosares
"Ich bin kein Enthusiast. Gold ist eine großartige Gelegenheit eine Menge Geld zu machen." - Thomas Kaplan, Electrum Group


Unsere Vision für 2020 - fünf Charts, die Sie im Auge behalten sollten

1. Die jährlichen Golderträge von 2000 bis zur Gegenwart

Open in new window

Im Februar schrieben wir einen Artikel mit dem Titel: Wird 2019 das Jahr des großen Breakouts für Gold sein? Obgleich wir die Aufwärtsbewegung des Goldes im bisherigen Jahr nicht als "großen Breakout" bezeichnen würden, so war 2019 seit 2010 das beste Jahr für Gold, selbst wenn wir die kürzliche Korrektur bedenken. Im September, als der Goldpreis 1.550 Dollar je Unze erreichte - im Jahresvergleich ein Anstieg um fast 22% - schien 2019 mehr wie ein Breakout-Jahr.

Nun, da eine Bewegung zurück auf 1.460 Dollar erfolgte, scheint die Marktstimmung verhaltener geworden zu sein. Trotzdem ist Gold in den 15 der letzten 19 Jahre gestiegen und im Jahresvergleich bisher um 14,45% gewachsen.


2. Saisonalität des Goldes

Open in new window
Quelle: Gold ChartsRUs/Nick Laird


Wir bewegen uns in den Teil des saisonalen Zyklus, in dem Gold historisch Preismomentum zurückerhalten hat. Ob dies in diesem Jahr ebenfalls der Fall sein wird, bleibt abzuwarten, doch die Weltwirtschaft hat mehr als genug Unsicherheit um die Ohren, um die Wahrscheinlichkeit dafür zu erhöhen. "Das Erste, das man auf dem Chart feststellt, ist die Tatsache, dass Gold in den ersten zwei Monaten des Jahres stark und mit relativ geringer Bewegtheit nach oben tendierte", erklärte Analyst Mike Acra von FXStreet.

"Das passt gut zur 'Januargeschichte', doch wenn Sie einen genaueren Blick auf das Ende des Jahres werfen, dann werden Sie feststellen, dass die Aufwärtsbewegung tatsächlich im Dezember beginnt und nicht im Januar. Es wäre also vorteilhaft eine 'Dezember-Februar-Geschichte' in Betracht zu ziehen."


3. Die Korrelation zwischen weltweiten Schulden mit negativer Rendite und dem Goldpreis

Open in new window
Quelle: World Gold Council



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"