Suche
 

Metals Focus - Prognose der Preise von Platin und Palladium bis 2024

26.12.2019  |  Redaktion
In der letzten "Precious Metals Weekly"-Ausgabe des Jahres von Metals Focus gibt das Beratungsunternehmen eine Prognose für den Preis von Platin und Palladium bis zum Jahr 2024. Der Platinpreis hat sich 2019 größtenteils aufgrund der Trendwende auf dem Goldmarkt sowie der jüngsten Versorgungsprobleme in Südafrika erholt.

Auch in Zukunft bleibt der Haupttreiber für eine weitere Verbesserung des Platinpreises die von Metals Focus prognostizierte Goldrally. Eine weitere Unterstützung erhält der Platinpreis durch die Tatsache, dass einige Fonds Platin als unterbewertet ansehen.

Die Argumente für eine Ersetzung von Palladium durch Platin für Katalysatoren in Benzinmotoren haben laut Metals Focus zwar nachgelassen, doch viele sehen diesbezüglich noch Potenzial und suchen nach anderen positiven Entwicklungen, wie z. B. bei dieselbetriebenen Nutzfahrzeugen in China.

Laut Metals Focus spiegelt die Palladiumrally in diesem Jahr die starke Nachfrage sowie Sorgen bezüglich des Angebots wider. Demgegenüber blieb die weltweite Investmentnachfrage, sowohl was börsengehandelte Produkte als auch Futures angeht, schwach.

In Zukunft erwartet das Beratungsunternehmen, dass die positiven Fundamentaldaten zu Angebot und Nachfrage fortbestehen werden, was zu einem anhaltenden physischen Defizit führt und daher einer Erschöpfung der oberirdischen Palladiumbestände.

Metals Focus zufolge würde dies einen weiteren Anstieg des Palladiumpreises begründen, der in den nächsten Jahren neue Hochs verzeichnen werde.

Lesen Sie auch die Prognosen für den Gold- und Silberpreis von Metals Focus bis 2024.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Meistgeklickte Artikel
Videos
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"