Suche
 

Infografik: Periodensystem der Rohstoffgewinne

19.01.2020  |  Redaktion
Auch dieses Jahr veröffentlichte die Webseite Visual Capitalist das von U.S. Global Investors entwickelte und aktualisierte Periodensystem der Rohstoffgewinne. Demnach schloss jede wesentliche Anlagekategorie das Jahr 2019 mit schwarzen Zahlen ab. Der allgemeine Rohstoffmarkt war zum Jahresende um 17,6% gestiegen. Doch die Performance einzelner Rohstoffe sind querbeet auf dem Spektrum verteilt.

Mit der zur Verfügung gestellten Tabelle können die Jahresgewinne/Jahresverluste der Rohstoffe über das vergangene Jahrzehnt hinweg miteinander verglichen werden.

Bereits das dritte Jahr in Folge ist Palladium der Rohstoff mit der besten jährlichen Performance, zuletzt mit einem Gewinn um 54,2%. Auch auf das ganze Jahrzehnt gesehen schneidet Palladium als bestes ab. So konnte man es Anfang 2010 noch für 400 Dollar je Unze kaufen, nun wird es für über 2.000 Dollar je Unze gehandelt, teurer je Unze als Gold und Platin.

Gold und Silber erlebten 2019 eine Erholung. Der Goldpreis beendete das Jahr 2019 mit einen Anstieg um 18,3%, der beste Gewinn von Gold im Jahrzehnt. Silber folgte mit einem Jahresanstieg um 15,2%. Vor einem interessanten wirtschaftlichen und geopolitischen Hintergrund befinden sich Edelmetalle nun auf mehrjährigen Höchstständen.

Open in new window

Eine interaktive Grafik von U.S. Global Investors, die es Ihnen ermöglicht, die Rohstoffe nach Performance, Volatilität oder Sektor zu filtern, können Sie hier abrufen.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"