Suche
 

Gold und Silber - Nachhaltig stabil oder doch zerbrechlich?

17.01.2020  |  Philip Hopf
Gold scheint sich erstmal gefangen zu haben und wir sollten nun in den kommenden Tagen, entweder die direkte Fortsetzung der Aufwärtsbewegung, oder die Welle alt. (b) vorantreiben. Wobei wir klar zum Ausdruck bringen, dass wir uns langsam aber sicher, mehr der Alternative zugetan fühlen. Insbesondere durch die Entwicklung des GLDs.

Welcher bis jetzt die Ziele der Welle iv noch nicht erreicht hat. Entsprechend würde der Verlauf eines abc zu Gold besser passen. Wir warten mal noch den heutigen Handel ab und entscheiden dann, ob wir die Alternative nun zur primären Erwartung erheben. Was das bedeutet? Ganz einfach, wenn wir durchbrechen, nutzen wir beim Anschlagen unserer Indikatoren die nächste Möglichkeit zum Nachkauf und werden unsere Position verdoppeln. Gleichzeitig mit den nachgezogenen Stopp haben wir dann keine Möglichkeit mehr beim Stopp out Geld zu verlieren.

Sollte die Welle B voranschreiten, kaufen wir zu einem tieferen Preis, nahe der dann kommenden bullischen Trendwende. In beiden Fällen schicken wir zum Einstieg per Mail eine Kurznachricht.

Open in new window

Open in new window

Damit Silber nun gesichert die Gegenbewegung im Rahmen der Welle b ausbauen kann, muss ein Schlusskurs über 18 $ her. Mit dem Überwinden dieses Bereiches, tut sich der Markt noch sehr schwer. Solange wir diesen Schritt nicht packen, bleibt der Markt anfällig für einen weiteren Abverkauf. Der uns dann direkt unter 17.73 $ führt. Entsprechend müssen wir erneut auf die Gefahren hinweisen, die damit einhergehen. Ein direkter Abverkauf unter 17.73 $, wäre ein klares Signal dafür, dass hier doch etwas größeres an Korrektur unterwegs ist. Welche letztlich den Markt wieder unter die 16.56 $ führen würde. Darauf gilt es nun zu achten.

Open in new window

Open in new window

Auch im Silber können wir enstpannt auf die kommende Handelswoche blicken. Wir sind mit unseren Positionen abgesichert auf dem Einstiegspreis. Aktuell gibt es eigentlich keine Gefahr, wenn Sie die Einstiege richtig genutzt haben. Wir verdoppeln die Position wenn wir uns stabilisieren und durchbrechen. Wir kaufen nach wenn Szenario zwei einer moderaten Korrektur eintrifft und wir lassen uns einfach ausstoppen wenn die Korrektur größer ausfällt und positionieren uns dann komplett neu.


© Philip Hopf
Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG



Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu unseren Aktienpaketen im Bereich Rüstung, Cannabis, und Dow Jones 30 sowie Bitcoin, WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"