Suche
 

Physisches Gold ist ewig - Papiergold vergänglich

31.01.2020  |  Egon von Greyerz
- Seite 3 -
Basel - von physischem Gold zu Papiergold in 1.000 Jahren

Das ist die traurige Geschichte von Basel. Einst eine wichtige Stadt im Heiligen Römischen Reich und Handelszentrum, wo die meisten Transaktionen in physischem Gold beglichen wurden, ist Basel heute führend an der Weichenstellung für den Goldhandel beteiligt.

Im Juni 2005 sagte William R. White von der BIZ, eines der Ziele der Kooperation von Zentralbanken seien "gemeinsame Anstrengungen bei der Beeinflussung von Vermögenspreisen (speziell Gold und Fremdwährungen) unter Umständen, unter denen dies als nützlich erachtet werden könnte."

2008 machte die BIZ eine Präsentation für Zentralbanker, aus der klar die Manipulation des Goldmarktes spricht.

Open in new window

Unten sehen wir ein jüngeres Beispiel für Markteingriffe der BIZ:

Open in new window

Forbes berichtet bezüglich der oben im Chart ersichtlichen Bewegungen Folgendes:

"Robert Lambourne von GATA hatte schon im März dieses Jahres darüber berichtet. Wie man im Chart erkennen kann, stieg Gold von November 2018 bis Februar, als es bei ca. 1.343 $ pro Unze ein Hoch markierte. Normalerweise würde man davon ausgehen, dass die Bestände des physisch gedeckten SPDR Gold Shares ETF (GLD) auch weiter angestiegen wären, zumindest bis zu jenem Zeitpunkt.

Aber genau das passierte eben nicht. Drei Wochen vor Erreichen des Kurshochs begannen die Bestände des GLD interessanterweise zu fallen, und am 4. März hatte der ETF schon rund 57,8 Tonnen Gold verloren. Da der GLD nun aber der größte Gold-ETF der Welt ist - sein Wert liegt nach Stand dieser Woche bei 30,2 Milliarden $ -, werden diese Verkäufe natürlich auch Auswirkungen auf den Goldpreis haben. Klar, das gelbe Metall fiel kurz darauf unter 1.300 $. Woran das nun wieder lag…?"



Die BIZ folgt ihren eigenen Gesetzen

Die BIZ ist ihr eigener Gesetzgeber. Das heißt, dass die Bank und ihr Personal Immunität genießen gegenüber globalen Gesetzen und Verordnungen. Dazu braucht man sich nur einige Artikel aus Satzung und Statuten der BIZ anzuschauen.

Open in new window

Im Artikel 3 oben heißt es, dass die Gebäude der BIZ unverletzlich - also unantastbar - sind. Kein Regierungsvertreter und Polizist darf das Gebäude ohne Erlaubnis des BIZ-Präsidenten oder Generaldirektors betreten.

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"