Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Turquoise Hill: Aktienkonsolidierung & freiwillige Denotierung von Nasdaq

17.02.2020  |  Minenportal.de
Turquoise Hill Resources Ltd. gab kürzlich bekannt, dass es eine Aktienkonsolidierung durchführen möchte. In deren Rahmen erbittet es die Zustimmung seiner Aktionäre.

Zudem erklärte das Unternehmen seine freiwillige Denotierung von Nasdaq Stock Market LLC. Diese Denotierung wirkt sich in keinerlei Weise auf die Notierungen an der New York Stock Exchange und der Toronto Stock Exchange aus.

Das Unternehmen erhielt zuvor eine Benachrichtigung, dass es nicht länger die Nasdaq Rule 5450(1)(1) erfüllen würde; sprich, dass die Aktie des Unternehmens nicht in der Lage gewesen sei, einen Minimum-Geldkurs von 1,00 Dollar je Aktie über 30 aufeinanderfolgende Tage beizubehalten.

Turquoise Hill ist angesichts dieser Tatsache der Meinung, dass die Notierungen an der NYSE und der TSX ausreichen sollten, um Investoren ausreichend Liquidität zu verschaffen. Zusätzlich reduziert eine Denotierung von der Nasdaq die administrativen Kosten.


© Redaktion MinenPortal.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"