Suche
 

HSBC: "Overweight" bei Gold

04.03.2020  |  Redaktion
Im Interview mit "Bloomberg Markets" sprach Cheuk Wan Fan, Managing Director und Chef-Marktstrategin in Asien für HSBC Private Banking, jüngst über die aktuelle Aufstellung ihres Portfolios und ihre Einschätzung zum Finanzmarkt weltweit.

Die Expertin prognostiziert für März eine Zinssenkung der Federal Reserve um 25 Basispunkte. Weitere Zinssenkungen sollten im April und Juni folgen. Außerdem erwarte sie weitere steuerliche und monetäre Stimuli der chinesischen und anderer asiatischer Zentralbanken. Globale Aktien stufe man aktuell neutral ein und sei bei US-Aktien und UK-Aktien "overweight".

In Bezug auf Gold erklärt die Analystin, dass man das gelbe Metall bei HSBC weiterhin als hervorragendes Mittel zur Diversifikation eines Portfolios sehe. Der Goldpreis werde durch das Niedrigzinsumfeld und die Suche nach Sicherheiten auch künftig starke Unterstützung erleben. Auch bei Gold ist die Gewichtung im Portfolio daher derzeit "overweight" und man verspreche sich durch diesen Anteil eine Absicherung der Assets sowie eine höhere Stabilität in Zeiten großer Unsicherheiten.




© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Videos
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"