Suche
 

Hathaway: Gold bietet Kaufgelegenheit

25.03.2020  |  Redaktion
Gold hat seine Arbeit während der COVID-19-Krise erledigt und wird das auch weiterhin tun, heißt es von Sprott Asset Management. Außerdem wird das gelbe Edelmetall in den nächsten drei Jahren "überragende" Performance abliefern, berichtet Kitco News.

"Gold- sowie Edelmetallaktien sind Opfer der Panikverkäufe an den Finanzmärkten", schrieb Portfoliomanager John Hathaway. Der Selloff im März erscheint zunehmend ähnlich dem, was während der Finanzkrise 2008 stattfand, was letztlich zu einer massiven Goldrally führte. Dieses Trendmuster soll sich laut Hathaway wahrscheinlich 2020 wiederholen.

Er erwartet zudem, dass Bergbauunternehmen in diesem Jahr starke Ergebnisse liefern werden und möglicherweise auch 2021. Gold biete derzeit eine gute Kaufgelegenheit, da sich kompetitivere Investoren der Branche anschließen werden, wenn das Interesse am Metall zunimmt.

"Wenn Finanzvermögenswerte Schwierigkeiten haben, dann wird das Interesse an Gold sehr wahrscheinlich zunehmen", schrieb Hathaway.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Seminare
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"