Suche
 

Silber - Wahrscheinlich drei Anläufe für Widerstandsdurchbruch

15.04.2020  |  Clive Maund
Die Silber-Situation ist paradox, da es als beste wertorientierte Investition dort draußen angesehen wird, doch seine kurz- bis mittelfristigen Charts schrecklich aussehen. Es ist nicht schwer zu sehen, warum Silber in seinem 6-Monatschart schrecklich aussieht. Nachdem es im März durch seine langfristige wichtige Unterstützung fiel, erreichte es neue Tiefs und begann dann eine Art Kontertrenderholung; zurück zu dem, was nun ein starker Widerstand ist und zudem nahe bearisch alignierter gleitender Durchschnitte. Das Volumenmuster blieb schwach, als Silber einbrach, doch die darauffolgende Erholungsrally fand aufgrund schwachen Volumens statt.

Wir können auf Handelsbasis nicht bullisch gegenüber Silber werden, bevor es nicht klar über diesen Widerstand bricht. Entweder das, oder es kommt zu einem deutlichen Rückgang und das Volumenmuster verbessert sich. Es wird als unwahrscheinlich angesehen, dass Silber klar über diesen Widerstand brechen wird - es wird wahrscheinlich drei Anläufe geben müssen, vielleicht sogar mehr.

Open in new window

Im langfristigen 10-Jahreschart können wir sehen, wie Silber unter die langfristige Unterstützung gebrochen ist, als es aussah, als würde ein deflationärer Bust beginnen. Doch als die Fed eingriff und diesen zugunsten eines hyperinflationären Busts abbrach, sprang es über die gescheiterte Unterstützung und zurück ins Basismuster. Nichtsdestotrotz können wir sehen, dass Silber sich nicht aus diesem Basismuster befreien wird, bevor es nicht durch den Widerstand an der oberen Grenze seiner Spanne von 20 bis 21 Dollar gebrochen ist.

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"