Suche
 

NewDe-FlaXXXL - Amtlich bestätigt

17.05.2020  |  Christian Vartian
Die fortgesetzten Stilllegungen und Grenzsperren mit bedeutender Auswirkung vertiefen ihre realwirtschaftliche Schadensstiftung. Unsere Liquiditätsanalyse ist nun amtlich bestätigt: SCHWERE DEFLATION.

• US-April CPI (Konsumentenpreisindex) kam mit -0,8% vs. -0,8% Erwartung herein.
• US-April Kern-CPI (Konsumentenpreisindex) kam mit -0,4% vs. -0,2% Erwartung herein.
• US-April PPI (Produzentenpreisindex) kam mit -1,3% vs. -0,5% Erwartung herein.
• US-Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung kamen mit 2,981 Millionen vs. 2,5 Millionen Erwartung herein.
• US-Einzelhandelsumsätze kamen mit -17,2% vs. 8,2% Erwartung herein.

In anderen Industriestaaten ist das nicht anders, z.B. Volkswagen mußte die wieder aufgesperrte Produktion wieder drosseln- mangels Nachfrage.

Und wo stehen die Aktienindizes, welche massiv wertadjustiert sind? Dort, wo das atypische aktuelle Phänomen begann

Open in new window

Im Spätherbst 2019 erreichten uns nicht nur gewissen Nachrichten von Unternehmen, an welchen wir Aktien halten über ggf. gefährdete Produktionsstätten wegen einer Krankheit. Es zeichnete auch der SPX 500 eine atypische Formation, er retracte nämlich nach einem Doppeltop (grüne Linie oben) nicht ordentlich, sondern bewahrte die kurzfristige Aufwärtstrendlinie der Lows. Das kommt nur mit Kapitalinjektion vor und diese erfolgte im Spätherbst 2019 durch Zentralbank- Repos (formal kein QE), weil Störungen in der Refinanzierung des Staatsanleihenmarktes auftraten.

Warum sind die denn aufgetreten? Na, weil jemand, der üblicherweise laufende Überschüsse in Staatsanleihen anlegt, das diesmal nicht tat. Und warum tat er das nicht? Weil er andere Probleme hatte. Und wo steht der SPX 500 heute? Genau dort, wo er vor der Retracementverhinderung im Spätherbst 2019 auch stand (siehe Klammer).

Gespikt hat er dazwischen (aufgrund der Repos), retract hat er auch (aufgrund der Stilllegungen - netter Hedge, beide Wellen abwärts vorhergesagt und mitgenommen) und jetzt ist er wieder da, wo er vorher war.

Was ist eigentlich eine Stilllegung?

• Sie wird als Beendigung einer bereits vorher in Betrieb befindlichen Produktion verstanden.

Gibt es noch eine?

• Eigentlich schon, es ist die Unterauslastung des menschlichen Kreativpotenzials durch zu wenige Produktionen, welche überhaupt errichtet werden.

Man nennt es auch untermaximales Wachstum.

Wie bewirkt man untermaximales Wachstum? Durch Deflationitis, Kontrolllitis und Einsparritis, drei gefährliche volkswirtschaftliche Erkrankungen.

Als Proxy für eine Visualisierung mögen diejenigen Perioden dienen, in welchen Silber und der SPX 500 gleichzeitig stiegen (blaue Rahmen), denn alle anderen Perioden sind ungefähr Deflationen - mit unterschiedlicher Ausprägung wohl, da ja Silber und der SPX 500 sich unterschiedlich in verschiedenen Deflationstypen gebärden.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"