Suche
 

Jeff Thomas: Zeit, die Fliege zu machen?

07.06.2020
Jahrelang gab es diejenigen, die uns davor warnten, dass sich die USA - unter einer Vielzahl von anderen Ländern - unaufhaltsam auf einen Status der Tyrannei zubewegen wird und das diejenigen, die ihre Freiheit wertschätzen, "die Fliege machen sollten." Mit dieser Warnung ging oftmals ein Vorschlag für das angemessene Timing einher. Das alte Sprichwort, dass es "besser sei, ein Jahr zu früh zu sein als einen Tag zu spät" ermutigt zur frühen Auswahl eines geeigneten neuen Heimatlandes, dem Erwerb von einem Grundstück und dem Transfer von Assets, da dies Zeit in Anspruch nimmt. Es ist demnach ratsam, die neue Heimat vorab vorbereitet zu haben.

Im Falle der USA ist dies nicht länger möglich. Die Option "weit im Voraus" ist abgelaufen. Doch warum sollte dies der Fall sein? Ist es nicht nur bloße Theorie, ob wir uns auf einen Status der Tyrannei zubewegen? Die Antwort auf diese Frage ist ein entschiedenes "Nein."

Der Coronavirus wird derzeit von den Machthabern verwendet, um die Freiheit nach und nach abzuschaffen. Und während einige Leute vergeblich hoffen, dass die Freiheit - nachdem der Virus eingedämmt wurde - zurückkehren wird, so ist dieser Gedanke fehlplatziert. Der Virus-Guru des Weißen Hauses, Anthony Fauci, erklärte, dass die Welt niemals zu dem zurückkehren wird, was vor dem Coronavirus als "normal" galt. Der Gedanke, dass COVID-19 der "Virus ist, der niemals verschwindet", wird durch den unteren Chart gestützt, der vom Imperial College von London - unterstützt von der Gates Foundation - erschaffen wurde.

Open in new window

Er deutet an, dass COVID-19, wie Uhrwerk, alle drei Monate über die nächsten 18 Monate zurückkehren wird; mit eine Reihe an Zugaben, die voraussetzen, dass die Regierung die Freiheiten erneut eindämmt, um "die Nation zu schützen." Kein Virus hat sich jemals so verhalten und dennoch kommen Globalisten um die Ecke, um zunehmend neue Einschränkungen vorzustellen, um die erwarteten Zugaben zu handhaben.

Vielleicht ist die verstörendste dieser Ideen die Einführung eines staatlich finanzierten Trackingsystems für alle Bürger, um deren Standort 24/7 festzustellen und ihr Verhalten zu analysieren. Diejenigen, die dieses System überwachen, werden dann das "persönliche Risikorating" kalkulieren. Diejenigen, die ein unzureichendes Rating besitzen, könnten unter Quarantäne gestellt und vom Arbeiten abgehalten werden.

Zusätzlich dazu werden bestimmte Ratings notwendig sein, um zu reisen; nicht nur in andere Ländern, sondern zu "Orten wie der Supermarkt in Ihrer Nachbarschaft." Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, dann liegen Sie richtig. Es ist das orwellianische System, auf das sich China verlässt, um die Bewegungen seiner Bevölkerung zu kontrollieren.

Das System wurde in den USA als besonders notwendig beschrieben, um diejenigen zu kontrollieren, die Impfen ablehnen könnten. Denn schließlich muss eine ordnungsgemäße Bestrafung für diejenigen vorhanden sein, die ihr konstitutionelles Recht verwenden, das Impfen abzulehnen. Und diese Bestrafung muss aus einem weiteren Verlust essentieller Freiheiten bestehen.

Welches Zeitfenster betrachten wir hier? Nun, Wissenschaftler hoffen, dass sie bis August eine funktionierende App haben werden, wobei Impfstoffe möglicherweise später folgen werden. Wir können jedoch nicht sicher sein, ob dies bis August implementiert sein wird; nur, dass dies das operative Datum ist. Ab diesem Zeitpunkt sollten wir annehmen, dass dieses Trackingsystem implementiert sein wird und dass "persönliche Risikoratings" verwendet werden. Nach August wird unsicher sein, ob eine Person das "Privileg" erlaubt wird, seinen Lebensunterhalt zu verdienen, Kontakte zu pflegen oder zu reisen.

Wir können nicht sicher sein, dass es einer Person nicht erlaubt wird, "die Fliege zu machen", doch sicher ist, dass dies in Zukunft kein Recht mehr sein wird. Es wird zu einem Privileg werden, dass entweder erlaubt sein wird oder nicht, abhängig von der Entscheidung einer gesichtslosen Bürokratie, an die man möglicherweise appellieren kann - oder eben nicht. Für diejenigen, die in Ländern leben, in denen die Gesetze stetig drakonischer werden, könnte dieser Plan als eine Warnung dienen, dass es nun ein guter Zeitpunkt ist, in ein Land zu ziehen, in dem die Regierung derart drakonische Maßnahmen nicht in Betracht zieht.

Doch in den USA - das Land, das den Weg hin zu einem noch totalitäreren Staat anführt - könnten sich diejenigen, die ihre Freiheit wertschätzen, dazu entscheiden, die Fliege zu machen, da sich das Zeitfenster bald schließen könnte. Diejenigen, die sich vorbereiten, werden mit weniger Wahrscheinlichkeit zu Opfern der kommenden Krise werden. Ich möchte nicht unbedingt in einer Wohnung eingeschlossen sein, wenn es richtig losgeht.


© Jeff Thomas



Dieser Artikel wurde am 24. Mai 2020 auf www.internationalman.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"