Suche
 

Coeur Mining jetzt einsammeln?

27.05.2020  |  Christian Kämmerer
Das amerikanische Silberminenunternehmen Coeur Mining Inc. schien sich nach dem Crashverlauf im März einem neuen Abwärtstrend hingegen zu wollen. Doch weit gefehlt, wie der generelle Sektor auch eindrucksvoll beweist. Somit etablierte sich auch hier im Anschluss an das März-Tief ein bis heute andauernder Aufwärtsimpuls, welche aktuell eine Konsolidierung zu erfahren scheint. Mehr dazu jetzt im Nachgang.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Fazit:

Neben dem Erholungsmonat April, dürfte auch der Mai positiv enden. Aktuell mit rund 25% könnte es zum Wochenausklang zwar noch einige Gewinnmitnahmen geben, jedoch sich der generelle Impuls gen Norden durchaus weiter fortsetzen sollte. Insbesondere mit Blick auf den Tageschart wird deutlich, dass sich innerhalb der Kurszone von 4,50 bis 5,00 USD neue Nachfrage entwickeln dürfte. Spätestens dort sollte man als bullisch ausgerichteter Marktteilnehmer durchaus Käufe in Erwägung ziehen.

Eventuell bleibt jedoch diese Gelegenheit aus, sofern sich die Notierungen bereits am aktuell erreichten gleitenden 200-Tage-Durchschnitt (SMA - aktuell bei 5,32 USD) stabilisieren sollten. Früher oder später ist jedenfalls, im Rahmen des ausgebildeten Aufwärtstrendkanals, ein weiterer Schub gen Norden zu erwarten. Dies dürfte sich insbesondere mit einer Etablierung über dem Kurslevel von 5,50 USD ereignen. Die nächsten Kursziele lassen sich dabei im Bereich von 6,65 USD und darüber bei 8,50 USD ableiten.

Demgegenüber sollte man bei einem Bruch des Aufwärtstrendkanals vorsichtig sein. Dabei gilt es auf das Level von 4,50 USD zu achten. Denn dort findet sich eine Kreuzunterstützung, welche keinesfalls unterschritten werden sollte. Folglich wäre bei Kursen unterhalb von 4,40 USD eine weitere Kursschwäche bis mindestens 3,85 USD einzukalkulieren, bevor darunter die Lichter der Bullen in Richtung 3,00 USD und tiefer ausgeschaltet sein sollten.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Aktuell konsolidiert die Aktie auf hohem Niveau innerhalb des seit Märt etablierten Aufwärtstrends. Somit könnten weitere Rücksetzer erfolgen und die Aktie in die Kaufzone von 4,50 bis 5,00 USD drücken. Faktisch dürfte sich direkt oder im Anschluss an die Rücksetzer ein neuer Aufwärtstrieb in Richtung von 6,65 bzw. 8,50 USD entwickeln.


Short Szenario:

Kurzfristig sollten weitere Rücksetzer nicht überraschen, da diese im Rahmen der offensichtlich gestarteten Konsolidierung zu sehen sind. Freudig wird es daher für die Bären erst unterhalb von 4,40 USD. In diesem Fall sollte man mit recht zügigen Abgaben in Richtung von 3,85 USD und tiefer bis 3,00 USD rechnen.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbank.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Coeur Mining Inc.
Bergbau
A0RNL2
US1921085049
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"