Suche
 

Leonhard Fischer im Interview: "Die Märkte sind abgeschafft!"

29.05.2020  |  Redaktion
Leonhard Fischer, ehemals Vorstand bei der Deutschen Bank und der Allianz, aktuell Vorsitzender des Anlageausschusses beim "Zukunftsfonds" sprach im Interview mit Markus Fugmann von FinanzmarktWelt.de gestern über seine aktuelle Einschätzung zu den Finanzmärkten.

Laut Fischer gebe es keine Märkte mehr, eine Preisfindung über Angebot und Nachfrage sowie ohne manipulative Eingriffe finde nicht mehr statt, auch nicht an den Aktienmärkten.

Er spricht von einem Paradigmenwechsel, der sich durch verschiedene Punkte definiere:

1. Cash sei Trash
2. Es existiere kein Markt mehr (Angebot und Nachfrage)
3. Pleite gehen sei nur noch für kleine Unternehmen und Normalbürger erlaubt, nicht aber für große Investoren
4. Die arbeitende Mittelschicht sei der große Verlierer, die Vermögenden die Gewinner




© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"