Suche
 

Gerald Celente: Wirtschaft wird sich nicht erholen!

01.07.2020  |  Redaktion
Greg Hunter von USAWatchdog.com veröffentlichte heute ein neues Interview mit dem Trendforscher Gerald Celente. Der viel zitierte Systemkritiker erklärte bereits im März, dass die "größte Depression" bereits begonnen habe und spricht nun über die aktuelle Lage in den USA.

Ihm zufolge haben die dortigen Politiker, die Wirtschaft aus politischen Gründen heruntergefahren, um zu verhindern, dass Präsident Trump im November eine zweite Amtszeit antritt: "Sie haben die Wirtschaft zerstört. Die Wirtschaft ist tot. Diese kleinen Liberalen, ich bin hier von ihnen umgeben. [...] Cuomo liebende Liberale. Anfangs sagten alle, dass sie zurückkommen wird. Sie kommt nicht zurück. Die Wirtschaft ist tot und die Politiker haben sie getötet. [...] Sie tun dies aus Machtgier und um zu zeigen, dass Präsident Trump nicht das Richtige tut."

Der Trendforscher geht davon aus, dass sich die Lage zuspitzen und die Gewalt in diesem Sommer ungeahnte Ausmaße annehmen wird. Insgesamt prognostiziert er eine düstere Zukunft, wenn der aktuelle Weg durchgezogen werde. In diesem Fall rechne er mit dem dritten Weltkrieg.

Celente lag bei seinen Einschätzungen zur Goldpreisentwicklung in der Vergangenheit oftmals richtig. Was erwartet er nun in Hinblick auf das gelbe Metall? Er bleibt weiterhin bullisch eingestellt und rechnet bald mit einem weiteren deutlichen Anstieg der Preise. Sobald Gold über 2.000 USD steige, was bis Ende des Jahres der Fall sein dürfte, sollte auch Silber in Fahrt geraten.




© Redaktion GoldSeiten.de


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Artikel nach Beliebtheit
Videos
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"