Suche
 

Morgan Report Juli erschienen - mit umfangreicher Lageeinschätzung, wichtigem LODE-Update uvm.

08.07.2020  |  Jan Kneist
Sehr geehrte Damen und Herren,

die 15-seitige Juli-Ausgabe des Morgan Reports wurde gestern an alle Abonnenten verschickt. Bitte prüfen Sie, ob Sie ihn erhalten haben, es gab Rückläufer wegen Speicherüberschreitungen.


Inhalt dieser Ausgabe:
  • Einleitende Gedanken von David Morgan, darunter Überlegungen zum geplanten "Reset" des Weltwirtschaftsforums, der Rolle von künstlicher Intelligenz und 5G

  • Unternehmens-Updates, u.a. mit First Majestic (Steuerprobleme?), Omineca Mining (über 300% Kursgewinn seit Erstempfehlung im März!), EnviroLeach, Pan American Silver etc.

  • Blockketten News mit wichtigem LODE Update (Aufwertung des LODE Tokens um über 50%, Einstieg eines Großinvestors), AGX Markets.

  • Vermögensverteilung

Der perfekte Sturm für Edelmetalle entwickelt sich! Abonnieren Sie den Morgan Report auf Deutsch und profitieren Sie von der erwarteten Mega-Silberhausse!


© Jan Kneist
Metals & Mining Consult Ltd.
www.morgan-report.de


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"