Suche
 

Warum Silber Gold über das kommende Jahr übertreffen wird

15.07.2020  |  Steve Saville
[Dies ist ein Auszug aus einem Artikel, der ursprünglich auf www.tsi-blog.com veröffentlicht wurde.]

Gold ist mehr wie Geld und Silber mehr wie ein Rohstoff. Demnach gelten die Beziehungen, die wir mit dem Gold-GNX-Verhältnis betrachten (der Goldpreis gegenüber dem Preis eines Warenkorbes an Rohstoffen), auch für das Gold-Silber-Verhältnis. Vor allem Gold - das mehr wie Geld ist - entwickelt sich besser als Silber, wenn die Inflationserwartungen zurückgehen (Deflationsängste steigen) und wirtschaftliches Vertrauen abnimmt.

Jeder, der dieses Wissen besitzt, wäre nicht darüber überrascht gewesen, dass der Zusammenbruch des wirtschaftlichen Vertrauens und der Anstieg der Deflationsängste, der Februar bis März 2020 auftrat, von einem echten Mondflug des Gold-Silber-Verhältnisses* begleitet wurde. Noch wären sie darüber überrascht gewesen, dass die darauffolgende Erholungen des Wirtschaftsvertrauens und der Inflationserwartungen durch Stärke in Silber gegenüber Gold begleitet wurden, was zu einem Rückzug des Gold-Silber-Verhältnisses führte. Die folgenden Charts illustrieren diese Beziehungen.

Der erste Chart vergleicht das Gold-Silber-Verhältnis mit dem IEF-HYG-Verhältnis, einem Indikator der US-amerikanischen Kreditspreads. Er argumentiert, dass sich das Gold-Silber-Verhältnis in Zeiten, in denen das wirtschaftliche Vertrauen sinkt, wie eine Kreditspread verhält (Kreditspreads steigen (weiten sich aus), wenn das Wirtschaftsvertrauen fällt).

Der zweite Chart vergleicht das Silber-Gold-Verhältnis (in Kontrast zum Gold-Silber-Verhältnis) mit den Inflationserwartungen-ETF (RINF). Er argumentiert, dass Silber Gold tendenziell übertrifft, wenn die Inflationserwartungen steigen und es sich schlechter als Gold entwickelt, wenn die Inflationserwartungen sinken.

Open in new window
Open in new window

Wir erwarten eine moderate Erholung des wirtschaftlichen Vertrauens und einen großen Anstieg der Inflationserwartungen über die nächsten 12 Monate; wir erwarten also, dass sich der fundamentale Hintergrund zugunsten von Silber verändert. Demnach sind wir mittelfristig bullisch gegenüber Silber im Vergleich zu Gold. Wir denken an kein spezifisches Ziel, doch es ist nicht abwegig zu prognostizieren, dass sich das Gold-Silber-Verhältnis in den nächsten drei Jahren irgendwann in den 60er bewegen wird.

Seien Sie sich bewusst, dass es einen weiteren Deflationsschrecken geben wird, bevor Silber seine große Aufwärtsbewegung in Dollar und gegenüber Gold hinlegen wird. Wenn dies stattfindet, dann wahrscheinlich innerhalb der nächsten drei Monaten, auch wenn jeglicher Deflationsschock im restlichen Jahr deutlich weniger heftig ausfallen wird, als das, was im März stattfand.

*Das Gold-Silber-Verhältnis erreichte im März 2020 ein rekordverdächtiges Innertageshoch von 133 und Hoch zum Handelsschluss von 126. Dies war eines der vielen, präzedenzlosen Markt/Wirtschaftsereignisse 2020.


© Steve Saville
www.speculative-investor.com



Regelmäßige Finanzmarktprognosen und -analysen stehen auf unserer Webseite www.speculative-investor.com zur Verfügung. Zurzeit bieten wir keine kostenlosen Probeabos an, aber Gratisbeispiele unserer Arbeit (Auszüge aus unseren regelmäßig erscheinenden Kommentaren) können Sie unter www.speculative-investor.com/new/freesamples.html abrufen.

Dieser Artikel wurde am 13. Juli 2020 auf www.tsi-blog.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"