Suche
 

Marin Katusa: Was den Goldpreis höher treibt

18.07.2020
Zum ersten Mal seit 2011 wurde Gold über 1.800 Dollar je Unze gehandelt.

Open in new window

Natürlich lässt dies jeden Goldenthusiasten und selbsternannten Experten auf Youtube von den Dächern schreien. Bevor wir uns dem zuwenden, was an den Goldmärkten geschieht, werfen wir zuerst einen Blick auf vergangene Bullenmärkte. Unten ist ein Chart, der vorherige, große Goldbullenmärkte zeigt. Sie werden sehen, dass fast alle dieser Bullenmärkte dafür sorgten, das Gold mindestens 400% an Wert zulegte. Unter Verwendung von Januar 2016 als Tiefpunkt für den aktuellen Goldbullenmarkt ist das gelbe Edelmetall 69% von seinen Tiefs gestiegen.

Open in new window

Die Geschichte mag sich zwar nicht wiederholen, doch es ist wichtig zu verstehen, was den Goldpreis derzeit antreibt.


Was treibt den Goldmarkt nach oben?

Aktuell gibt es mehrere Wirtschaftsfaktoren, die Gold nach oben treiben.


1. Große Rettungspakete der weltweiten Regierungen

Das führt zu Währungsabwertung. Die weltweiten Rettungspakete angesichts des Coronavirus beliefen sich bisher auf 9 Billionen Dollar und werden wahrscheinlich noch weiter wachsen. Das ist für Vermögenswerte wie Gold, die eine Wertanlage darstellen, unterstützend. Unten finden Sie einen Chart, der die Reaktion der großen Volkswirtschaften auf der Welt verdeutlicht. Diese Hilfspakete werden als Prozentsatz des inländischen BIPs dargestellt.

Open in new window

2. NIRP - Negativzinspolitik

Weltweit senken Zentralbank die Zinsen. Hungrige Investoren streiten sich um jede Anleihe, die mit annehmbarer Rendite gehandelt wird. Dies treibt die Anleihepreise in die Höhe und senkt die Anleiherenditen. Niedrigzinsen schrecken Investoren davor ab, in Staatsanleihen zu investieren, und zwingt sie dazu, sich selbst nach sicheren Häfen umzusehen - wie Gold. Unten sehen Sie einen Tabelle, der die Renditen der Staatsanleihen auf der Welt zeigt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"