Suche
 

Gespräch der Branchenschwergewichte: Jim Rickards und Peter Schiff geben Preisprognosen

31.07.2020  |  Redaktion
David Lin von Kitco News nahm die jüngsten Goldpreisanstiege zum Anlass, zwei viel zitierte Experten der Branche zu ihrer aktuellen Einschätzung zur künftigen Entwicklung der Preise zu befragen. Im Interview Lins mit Jim Rickards und Peter Schiff nennen beide Prognosen für das gelbe Metall.

Der renommierte Autor Rickards rechnet nach eigenen Angaben bis 2025 mit einem Goldpreis von 15.000 USD und sieht dies als konservative Schätzung an. "Ich sehe Gold vor 2025 bei 15.000 Dollar pro Unze," erklärt er. "Wenn man einfach den Durchschnitt der früheren Bullenmärkte nimmt: 1971 bis 1980, neun Jahre, 2.200%, 1999 bis 2011, ein zwölfjähriger Bullenmarkt, rund 700%. Nehmen wir einfach den Durchschnitt, man muss nicht den höheren der beiden nehmen oder extrapolieren. Wenn man nur den Durchschnitt der beiden nimmt, würde man sagen, dass der nächste Bullenmarkt etwas mehr als 10 Jahre dauern wird und es zu einem Anstieg um 1.500% kommt."

Schiff, CEO von Euro Pacific Capital, weist darauf hin, dass das Dow Jones/Gold-Verhältnis historisch gesehen viel höher lag als es heute ist, was darauf hindeutet, dass der Goldpreis viel höher steigen dürfte, sollte das Verhältnis auf das historische Niveau zurückgehen. Er führt aus: "Eine andere Sichtweise ist, den Goldpreis einfach im Verhältnis zum Dow Jones zu betrachten, denn es gibt historische Bezugspunkte, an denen der Dow im vergangenen Jahrhundert zweimal während signifikanter Bärenmarkttiefs einer Unze Gold entsprach." Konkret sei dies 1932 und 1980 der Fall gewesen. Bei den heutigen Niveaus des Dow Jones müsste Gold bei 26.000 USD liegen, um ein Dow/Gold-Ratio von 1:1 zu erreichen. Möglich wäre beispielsweise auch, dass sich beide bei 15.000 USD träfen.

Schiff und Rickards sind sich einig, dass während des aktuellen Bullenmarktes bereits ein deutliches Retracement der Goldpreise stattgefunden habe und dass ein weiterer signifikanter Preisrückgang unwahrscheinlich sei.

Hier sehen Sie Teil 1 des dreiteiligen Videos.



© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Videos
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"