Suche
 

Erdgas beginnt Breakout nach oben

04.08.2020  |  Chris Vermeulen
"Na endlich!" möchten wir da zu Beginn sagen. Wir sind froh darum, eine derartige Aufwärtsbewegung in Erdgas zu sehen. Wir haben diese Entwicklung schon vor vielen Monaten prognostiziert. Unsere Prognosemodellsysteme und Zyklensysteme deuten an, dass die Bodenformation in Erdgas eine exzellente Möglichkeit für erfahrene, technische Trader war.

Diese große Entwicklung deutet nun an, dass der Abwärtspreisdruck schwindet und ein neuer bullischer Preistrend den Erdgaspreis rasch über 2,85 Dollar drücken könnte. Unser Rechercheteam entdeckte dieses mögliches Setup im April und Mai, als wir korrekterweise eine Erdgasrally im April und neue Aufwärtsziele für Erdgas im Mai prognostizierten.

Die Aufwärtsbewegung Ende April 2020 war eine zyklische Entwicklung, von der wir erwarteten, dass sie noch etwas höher verlaufen wird. Dies bot noch immer eine sehr gute Gelegenheit für erfahrene Trader, die Aufwärtspreisbewegung um 35% zu erbeuten. Der aktuelle, tiefere Preisboden nahe 1,43 Dollar stellt einen sehr tiefen Rotationsboden in Erdgas dar und die derzeitige Aufwärtspreisbewegung könnte gerade erst begonnen haben. Unser Rechercheteam denkt, dass sich das anfängliche Ziel dieser Entwicklung auf 2,85 Dollar beläuft. Nachdem dieses Niveau erreicht wurde - wenn sich der Trend fortsetzt - könnte ein höheres Ziel nahe 3,65 Dollar zu einer sehr reellen Möglichkeit werden.


Erdgasanstieg beginnt früh

Open in new window

Historisch betrachtet, war der August kein erstaunlicher Mont für Erdgas. In den vergangenen 24 bis 25 Jahren repräsentierte der August eine verhaltene, durchschnittliche Aufwärtsspanne von 0,52 Dollar und eine durchschnittliche Abwärtsspanne von -0,73 Dollar dar. Diese historischen Monatszyklen weisen auf eine fast gleichmäßige Aufteilung von 12 Aufwärtsmonaten und 13 Abwärtsmonaten hin. Doch wenn wir September betrachten, dann verändern sich die Dinge.

September stellte historisch betrachtet ein starkes Aufwärtspotenzial in Erdgas mit einer durchschnittlichen Aufwärtsspanne von 0,69 Dollar und einer durchschnittlichen Abwärtsspanne von -0,22 Dollar dar. Dies deutet an, dass das Aufwärtspotenzial im September fast 300% größer ist als das Abwärtspotenzial. Zusätzlich dazu ist Erdgas in den vergangenen 24 Jahren in 16 Monaten gestiegen und nur in 8 Monate gefallen. Das weist darauf hin, dass die Aufwärtspreisrally im September eine fast 2:1 Sicherheit ist.

Es ist möglich, dass die Bodenformation in Erdgas in den letzten 3+ Monaten eine frühe Rally vorbereitete, bei der Preisniveaus zu unserem Preisziel von 2,85 Dollar steigen und im Übergang zum September zum Stillstand kommen. Sobald September beginnt, könnten die Erdgaspreise eine weitere Aufwärtsbewegung beginnen, die den Preis weit über 3,50 Dollar drücken könnte.

Die 2,16 Dollar stellen nun kritischen Widerstand dar. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Preise nahe dieses Niveaus zum Stillstand kommen, bevor sie eine größere Aufwärtsbewegung unternehmen. Angebotsprobleme könnten eine Situation darstellen, in der Preise dieses Niveau recht schnell durchbrechen könnten. Sobald die Kaufrally beginnt, kann Erdgas sehr schnell und über nur wenige Wochen auf unglaubliche Spitzenniveaus steigen.

Erfahrene Trader, die in der Lage waren, diesen Boden zu navigieren und Positionen in Erdgas oder Futures einzunehmen, werden wahrscheinlich sehr zufrieden mit dem sein, was wir für eine mäßige Aufwärtsbewegung um 40% halten. Der Erdgashandel wird sich beschleunigen, sobald es das Preisniveau bei 2,85 Dollar überschritten hat.

Open in new window

Gehen Sie sorgsam mit diesem Trade um, während er sich entfaltet - und nehmen Sie 30% bis 60% des Gewinns früh mit, um sich gegen mögliche "Spitzen und Selloffs" abzusichern. Wenn Sie irgendetwas über Erdgas im Rally-Modus wissen, dann, dass die Spitzen unglaublich sein können, doch die letztlichen Selloffs rasch und gefährlich sind. Nehmen Sie Ihren Gewinn mit und seien Sie zufrieden, einen guten Trade erwischt zu haben. September könnte sich mit einer recht netten Aufwärtspreisentwicklung, die niemand wirklich erwartet hat, als große Überraschung für Erdgastrader herausstellen, sollten unsere Recherchen richtig liegen.


© Chris Vermeulen
www.TheGoldAndOilGuy.com



Dieser Artikel wurde am 03. August 2020 auf www.thetechnicaltraders.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"