Suche
 

Ein Gewitter braut sich zusammen ...

04.08.2020  |  Clive Maund
- Seite 3 -
Seine CoTs-Struktur erhöht die Wahrscheinlichkeit stark, dass Kupfer umkehren und sich sehr bald zurückziehen wird. Im aktuellen CoTs-Chart sehen wir, dass das Dumb Money - die großen Spekulanten - nun stark Long gegenüber dem Metall sind, nachdem sie zum Märztief stark Short waren. Dieser CoTs-Chart sieht sehr bearisch aus und es ist bekannt, dass Kupfer ein Frühindikator für die Märkte ist; deshalb auch sein Spitzname, Dr. Copper. Das ist also ein weiteres klares Warnsignal.

Open in new window

Der GDX hat letzte Woche ein Trendlinienziel in einem sehr überkauften Zustand erreicht, wobei die Stimmung gegenüber dem Edelmetallsektor bei positiven Extrema liegt. Während wir nicht bullischer gegenüber Gold sein könnten - und vor allem langfristig gegenüber Silber - so bedeutet dies nicht, dass die Edelmetalle nicht temporär in einer Korrektur nach unten gezogen werden könnten, sollte der Aktienmarkt zusammenbrechen.

Open in new window

Dies sind eine Vielzahl Indikatoren, die eine baldige Abwärtsbewegung des Marktes andeuten. Könnte die Fed all dies überschreiben und die Märkte weiterhin nach oben bewegen, indem mehr und mehr Geld hineingepumpt wird? - Vielleicht. Doch das könnten sie eventuell nicht wollen, da es ihr primäres Ziel ist, Reichtum von der Unterschicht zur Oberschicht zu transferieren oder zu denjenigen, die die Gesellschaft kontrollieren.

Und das sollte es unwiderstehlich für die Fed-Offiziellen machen, die Märkte hier einbrechen zu lassen, um den Otto Normalverbraucher zu zerstören und eine weitere Gelegenheit zu bieten, dessen Bestände billig an sich zu reißen; und damit wahrscheinlich Trumps Schicksal zu besiegeln.


© Clive Maund
www.clivemaund.com



Der Artikel wurde am 02.08.2020 auf www.clivemaund.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"