Suche
 

RBC: Gold ist 2020 zum herausragenden Asset geworden

06.08.2020  |  Redaktion
Gold ist in diesem Jahr so populär wie nie zuvor und zieht weiterhin Investoren zu sich, so RBC Capital Markets laut Kitco News. "Gold befindet sich auf seinen höchsten, bisherigen Niveaus und die Botschaft ist klar: Die Gold-Positionierung deutet an, dass sich die Haltung der Investoren angesichts der Gesundheitskrise, wirtschaftlicher Turbulenzen und extrem lockerer Geldpolitik gegenüber dem Metall verändert hat", so die Strategen.

"Da der Goldpreis auf Rekordhochs gestiegen ist, haben dessen Preiszunahmen es 2020 zu einem herausragenden Asset gemacht", so die RBC-Strategen. "Faktoren, die eine weitere Welle deutlicher Preiszunahmen auslösen würden, fallen mit weiterem, präzedenzlosen Stimuli, möglichen Assetblasen und möglicherweise einer schwer zu kontrollierenden Inflation zusammen."

"Schritte, um an diesen Punkt zu kommen, sowie frühe Warnsignale würden aggressivere Fiskal- und Geldpolitik, weitere Anstiege der Infektionsraten und ein unerwartetes geopolitisches Ereignis umfassen, das zu neuen, weitreichenden Wirtschaftssorgen führt."


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"