Suche
 

David Brady: Aufwärtstrend übersteigt Spitzen von 2011

12.08.2020
- Seite 2 -
Der tägliche RSI liegt nun bei ~90 und hat den Rekord von 88 im Jahr 2011 übertroffen. Dies bestätigt die Erwartung eines kurzfristigen Rückzugs. Doch wenn sich die Geschichte wiederholt, sollten wir zumindest eines, wenn nicht zwei negativ abweichende höhere Hochs verzeichnen, bevor ein deutlicher Rückgang stattfindet. Das MACD-Histogramm liegt bei ~15, ähnlich der Spitze 2011, und negativ abweichend von seiner Spitze im April.

Doch wir brauchen zumindest ein weiteres negativ abweichendes höheres Hoch, bevor es abwärts geht, wie 2011. Die MACD-Linie befindet sich bei 62 und steigt, nicht weit vom Rekordhoch bei 71 im Jahr 2011. Eine große Lücke hat sich hin zur Signallinie aufgetan, was ebenfalls einen Rückzug andeuten könnte, bevor ein höheres Hoch auftritt, das der Spitze von 2011 ähnelt und diese übersteigt.

Zusammenfassend: Wenn man 2011 Glauben schenken mag, dann wurde die Mehrheit der Zunahmen bereits gemacht und das Risiko-Ertrags-Verhältnis bewegt sich abwärts; doch nicht bevor mindestens ein weiteres negativ abweichendes höheres Hoch, vielleicht auch zwei, stattfinden.


Wochenchart 2011

Open in new window

Die Preisspitze wurde im Wochenchart mit Rekordniveaus bei 84, 32 und 110 im RSI, dem MACD-Histogramm und der MACD-Linie signalisiert. Ebenfalls anzumerken ist, dass die Abwärtsbewegung der MACD-Linie im September bestätigte, dass ein langfristiges Hoch aufgetreten war.


Aktueller Wochenchart

Open in new window

Der wöchentliche RSI stimmte mit der Spitze von 2011 bei 84 im August 2019 überein und hat bereits zwei negativ abweichende höhere Hochs verzeichnet. Entweder durchbricht er die 84, um einen neuen Rekord zu verzeichnen, oder wir verzeichnen eine weitere negative Abweichung, bevor es abwärts geht. Das MACD-Histogramm und die MACD-Linie befinden sich bei 24 und 94 und haben somit Raum nach oben, bevor sie die Niveaus von 2011 erreichen, was ebenfalls höhere Hochs andeuten könnte. Offensichtlich sind beide extrem überkauft, doch könnten diesen Zustand noch intensivieren.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"