Suche
 

Newmont im Goldrausch - Computer Bild empfiehlt Einstieg!

28.08.2020  |  Robert Schröder
Der Sektor rund um Gold und die entsprechenden Goldminenaktien läuft in diesem Jahr, "mit oder wegen" Corona, bestens. Die Basis, der Goldpreis, ist auf neue Allzeithochs über 2.000 USD explodiert. Die Mehrheit der Minenwerte hat sich im Kurs vervielfacht, wenn auch nur wenige Goldaktien mit den Rekordhochs bei Gold mithalten können. Zumindest Newmont Corp. war aber kürzlich dicht dran an den letzten Hochs aus dem Jahr 2011. Für den Branchenprimus läuft es so gut, dass jetzt sogar Computer Bild zum Einstieg bläst! Ziehen Sie mit?

Bitte was?! Die Computerzeitschrift aus dem Hause Axel-Springer mit ca. 50,2 Millionen Besuchern im Monat (IVW Januar 2020) bei der es um die neuesten Trends aus der Technikwelt geht, schreibt über Newmont und empfiehlt die Aktie zum Kauf?

Richtig. Kaum zu glauben, wenn man es nicht selbst gelesen hat … So geschehen am 27.08.2020 in dem Artikel "Gold-Aktie als Anlage: Wie Sie an der Börse den Goldrausch mitnehmen". In diesem wird der starke Goldanstieg in diesem Jahr thematisiert. Zudem wird sogar der "Gold Bugs Index" angesprochen. Darauf aufbauend werden drei Goldminenunternehmen, Barrick Gold, Royal Gold und eben Newmont vorgestellt. Die Teilüberschrift trägt den Titel "Welche Goldminenaktien kaufen?"

Open in new window

OK, das muss man erst einmal sacken lassen. Denn auch der größte Goldbugs ahnt, was damit die Stunde geschlagen haben könnte.

Es wird Zeit sich langsam aber sicher zu verabschieden aus dem Goldminensektor und eben auch aus der Newmont-Aktie. Wenn Sie auf Branchen-fremden Webseiten, auf denen sonst nur über E-Roller, das neueste iPhone oder Windows Updates geschrieben wird, jetzt von guten Chancen bei Gold und Gold-Aktien lesen können, ist das ein erstes und ernstes Alarmzeichen.

Solche Sentimentindikatoren (Stichwort: Hausfrauenhausse) haben zwar kein exaktes Timing. Newmont wird also nicht gleich sofort crashen und sich im Kurs halbieren. Dennoch müssen Anleger und Aktionäre jetzt sehr aufpassen. Vielleicht geht es noch ein paar Wochen gut und die Aktie erreicht tatsächlich noch neue Allzeithochs bei fast 80 USD im Zusammenhang mit der roten langfristigen Widerstandslinie. Sicher ist das jedoch keineswegs. Daher gilt ab jetzt: angelaufene Gewinne eng absichern und auf Umkehr- und Shortmuster Ausschau halten.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Newmont Corp.
Bergbau
853823
US6516391066
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"