Suche
 

Space Oddity & Helikoptergeld

04.09.2020  |  Egon von Greyerz
Open in new window"Bodenstation an Major Tom! … Ihr Schaltkreis ist tot, da stimmt was nicht! Können Sie mich hören, Major Tom? Können Sie mich hören, Major Tom? […] Tom: Ich schwebe hier in meiner Blechdose und ich kann nichts dagegen tun." (David Bowie)

Ja, die Bodenstation - in Gestalt der großen Zentralbanken - hat komplett die Kontrolle verloren und die Weltwirtschaft schwebt hilf- und richtungslos umher. Seit Ende 2006 haben die großen ZB (Fed, ECB, BOJ & PBOC) ihre Bilanzen von 5 Billionen $ auf heute 25,5 Billionen $ ausgeweitet. Die überwiegende Mehrheit der seit 2006 zusätzlich geschaffenen 20 Bill. $ floss in die Stabilisierung des Finanzsystems.

Und selbst mit jenen zusätzlichen 20 Bill. $ ist die Weltwirtschaft heute richtungsloser als je zuvor. Ahnungslose Zentralbanken tun das, was wir von ihnen erwartet haben und das einzige, das sie kennen: Schöpfung endloser Geldmengen, die null Wert haben, da sie aus dem Nichts stammen. Doch die Geldschöpfung der Zentralbanken ist nur ein kleiner Teil des Problems. Im Fahrwasser der 25 Bill. $ schweren Bilanzen ist auch die globale Verschuldung explodiert - von 125 Bill. $ 2006 auf heute 280 Bill. $.

Normalen Menschen kamen diese kolossalen Extraschulden in keinster Weise zu Gute. Mit ihnen wurden Banken stabilisiert und die Kluft zwischen Reich und Arm gefährlich vergrößert. In den USA verfügen beispielsweise 10% der Bevölkerung über 70% des Gesamtvermögens. Man darf sich nicht wundern, dass die Zahl der Proteste und Ausschreitungen gerade zunimmt. Mit zunehmendem ökonomischen Abschwung wird sich leider auch die Gewalt deutlich verschärfen.

Space Oddity

Also: Wohin führt diese Space Oddity (nach Bowies gleichnamigen Song), wenn nicht nur die Zentralbanken die Kontrolle verloren haben, sondern auch Staaten und Regierungen?

Man kann die USA als größte und auch am stärksten verwundbare Ökonomie als Beispiel nehmen. Doch auch viele andere Länder befinden sich in der gleichen Lage.

Es folgen einige der Bereiche, in denen weder Trump noch Biden zurechtkommen werden:

• CV-19 - Zivilisationsbedingter Virus, der die Welt lähmt, kein effektiver Impfstoff für lange Zeit, wenn überhaupt jemals
• Ökonomie - Beschleunigung des steilen Abschwungs wahrscheinlicher als Erholung
• Industrie - wird rapide schrumpfen wie auch der Handel
• Asset-Blasen - Aktien, Anleihen und Immobilien werden einbrechen, massive Vermögenszerstörung
• Dollar - wird implodieren, was zu Hyperinflation führt
• Defizite - werden auf Jahre hinweg schneller wachsen, um Wirtschaft, Menschen & Finanzsystem zu stützen
• Schulden - werden auf 200% des BIP schnellen; wenn Banken zusammenbrechen noch viel höher
• Arbeitslosigkeit - 20-30% werden die Untergrenze sein, wahrscheinlich aber höher
• Soziale Unruhen - das ist nur der Anfang, mit leeren Mägen werden es viel mehr werden
• Bürgerkrieg - Aktuell können Regierungen nicht mit Protesten umgehen. Risiko starker Eskalation.
• Renten - werden bei Marktzusammenbrüchen verschwinden, die meisten haben keine Altersrenten
• Soziale Sicherung - wird angesichts bankrotter Staaten und Hyperinflation unzureichend sein
• Politische Turbulenzen - Keiner Partei oder keiner Führung wird getraut - nicht einmal kommenden Marxisten

Die Probleme sind endlos, und für das gesamte oben erwähnte Chaos ist der Mensch verantwortlich, selbst für Covid-19. Also schauen wir einer Welt entgegen, die aufgrund menschlichen Versagens und Misswirtschaft auseinanderfällt - nicht, dass das etwas neues in der Geschichte wäre…


Werthaltiges Geld

Alle, die werthaltiges Geld verstehen, können nicht ernsthaft daran glauben, dass die seit 1971 stattfindende Schuldenexplosion (als Nixon den Goldstandard aussetzte) gut enden wird.

Das wichtigste Merkmal von werthaltigem Geld ist, dass es knapp sein muss. Die seit 1971 stattfindende Explosion des Geldangebots und der Schulden zeigt ganz deutlich, was passiert, wenn Geld unendlich ist. Die Keynesianer und die Anhänger der MMT (Modern Money Theory) glauben, Geld könne aus dem Hut gezaubert werden wie Kaninchen. Seit jetzt schon 50 Jahren bekommen sie, was sie wollten - ohne aber die Konsequenzen zu verstehen. Denn derartige vorsätzliche Maßnahmen haben immer auch ernste Konsequenzen.

50 Jahre lang wurde unbegrenzt Papier- oder Giralgeld geschöpft, ohne dass dafür im Gegenzug irgendwelche Güter oder Dienstleistungen geschaffen wurden. Seit 1971 ist die US-Gesamtverschuldung von 1,7 Bill. $ auf 78 Bill. $ gestiegen. Im selben Zeitraum explodierten auch die Preise für Häuser, Güter und Dienstleistungen, was den meisten Konsumenten aber nicht bewusst ist, da es ein langsamer Prozess ist. Wie man im Chart sehen kann, schoss die Verschuldung zwischen 1971-2020 um das 46-fache in Höhe, während das BIP lediglich um das 18-fache stieg. Das heißt: Die US-Wirtschaft fährt auf Reserve, da immer mehr Schulden benötigt werden, um weiteres BIP-Wachstum zu erzeugen.

Da das zur Ankurbelung der Wirtschaft geschöpfte Geld nicht echt ist, repräsentiert das BIP-Wachstum nur einen durch chronische Währungsentwertung aufgeblähten Wert.

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"