Suche
 

Ein Blick auf die Beziehungen zwischen SPX & Gold/Silber

04.09.2020  |  Chris Vermeulen
Mein Rechercheteam und ich haben begonnen, die Beziehung zwischen dem Gold-Silber-Verhältnis und dem S&P 500 zu betrachten, um Trends der Metalle und der US-Aktienmärkte zu finden. Wir prognostizierten den Zusammenbruch des Gold-Silber-Verhältnis im März 2020 korrekt und glauben, dass das aktuelle Setup im Verhältnis zwischen S&P und Gold/Silber zeigt, dass die Entwicklung bei den Edelmetallen noch nicht vorbei ist.


Das Spiel mit den Verhältnissen - Was wir erfahren können

Der Wochenchart des Gold-Silber-Verhältnisses unten hebt unsere Prognosen von Ende März 2020 hervor, in denen wir andeuteten, dass die unglaubliche Spitze des Verhältnisses der Spitze von 2008 ähneln würde. Wir identifizierten das Flaggen/Wimpel-Setup nach jeder Spitze des Verhältnisses und prognostizierten, dass sich ein Rückgang des Verhältnisses fortsetzen würde - was sowohl Gold als auch Silber nach oben befördern würde. Wir haben ebenfalls angedeutet, dass Silber beginnen könnte, während dieser Entwicklung schneller als Gold zu steigen.

Open in new window

Metalle könnten von aktuellen Niveaus aus um 350% bis 750% steigen

Nun, da sich das Gold-Silber-Verhältnis nahe 69,50 befindet, glauben wir, dass ein weiterer wichtiger Bestandteil des Verhältnisses für die Edelmetalle ins Spiel gekommen ist - das Verhältnis zwischen S&P und Gold/Silber. Sollten unsere früheren Recherchen weiterhin korrekt bleiben, dann sollte das Gold-Silber-Verhältnis weiterhin abnehmen und in den nächsten 3+ Jahren die Niveaus nahe oder unter 50 anpeilen.

Wir denken, dass dieser Vorgang an einem sehr übergangsweisen, weltweiten Aktienmarkt stattfinden könnte. Wenn wir "übergangsweise" sagen, dann meinen wir damit einen sehr veränderlichen und aggressiven, weltweiten Aktienmarkt, in dem Kapital aktiv und sehr schnell von Risiken und hin zu Möglichkeiten fließen wird. Während sich das Umfeld in den nächsten 3+ Jahren von Stabilität weg und hin zu mäßigem Risiko bewegt, wird mehr und mehr Kapital versuchen, Sicherheit bei den Edelmetallen und anderen sicheren Häfen zu finden.

Die einzige Sache, die mir wirklich Sorgen bereitet, sind die Neuigkeiten und Gerüchte darüber, dass sich Aufstände und Proteste über die nächsten 6 bis 12+ Monaten in den USA verschlimmern könnten. Aus einer technischen Perspektive betrachtet, ist es sehr schwierig, technische Indikatoren zu definieren, die versuchen, die Auswirkungen dieser Aufstände und deren Zerstörung auf lokale Wirtschaften zu quantifizieren.

Und das, obwohl wir einen technischen Analysebestandteil haben, auf den wir uns verlassen können - den Preis - da er externe Faktoren immer schneller einkalkuliert als die Medien ihre Zeitungen drucken können. Deshalb glauben wir, dass die neuen Verhältnisse, die wir heute mit Ihnen teilen, sehr wichtig sind.

Werfen Sie bitte einen Blick auf die untere Verhältnisanalyse zwischen SPX500 und dem Goldpreis. Wir denken, dass dieser Verhältnischart hervorhebt, wie sich die weltweiten Investoren von der Sicherheit entfernen - dies wird durch steigende Verhältnisniveaus in diesem Chart gezeigt - und zurück zur Sicherheit/Metallen kehren - gezeigt durch abnehmende Verhältnisniveaus im Chart. Lassen Sie uns einen kleinen Blick auf den geschichtlichen Hintergrund werfen.

Open in new window


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"