Suche
 

DeFlaX- Hygiene zurück, keine ökonomischen Neuigkeiten

13.09.2020  |  Christian Vartian
Sowohl PPI (Produktionspreiskostenindex) als auch CPI (Konsumentenpreisindex) kamen mit 0,6% Plus auf Monatsbasis vorvorletzte Woche herein. Nun kamen beide für den Folgemonat mit 0,4% Plus herein. Der Wert ist hoch, die FED hatte aber Recht, auf den ersten, noch höheren Wert nicht zu reagieren, denn er nimmt wieder ab.

Außerdem: "…bösartigerweise trat der Japanische Premier Abe zurück. Der Erfinder der "Abonomics" = JPY Schwächung kehrte mit seinem Rücktritt den USD JPY einfach um…" Und: Die EU holt bei Hygieneproblemen die USA ein, nicht förderlich für den EUR.

Open in new window
Open in new window

Aufgrund der bekannten Art, die Stärke des USD zu messen, dies nämlich gegen einen Korb, welcher zu 57,6% aus EUR besteht, springt die in vielen Börsenmaschinen einprogrammierte "Dollarstärke" an (egal, ob das irgendeinen Sinn macht oder nicht) und egal was

Gold

Open in new window

Aktien

Open in new window

Silber

Open in new window

wird verdünnt.

Im Gegensatz zur Ausprägung eines Deflationsschocks, welcher über Margin Calls funktioniert und Stärkemessungen benötigt, erfolgt die Verdünnung streßfrei und langsam.

Wir möchten bei stärker berechnetem USD, wie wiederholt geschehen, nochmals vor einer einseitigen wenn portfoliolosen Ausrichtung nur auf Gold und Silber warnen.

Der USD muß nämlich gar nicht stärker werden (siehe die US-Inflationszahlen) um durch die aktuelle Berechnungsmethode als stärker in Rechenmaschinen einzugehen, mit den bekannten Folgen.


© Mag. Christian Vartian
www.vartian-hardassetmacro.com



Das hier Geschriebene ist keinerlei Veranlagungsempfehlung und es wird jede Haftung für daraus abgeleitete Handlungen des Lesers ausgeschlossen. Es dient der ausschließlichen Information des Lesers.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"