Suche
 

Goldaktienkorrektur & -konsolidierung geht weiter

15.09.2020  |  Jordan Roy-Byrne
Während Bullenmärkten oszillieren Goldaktien (und der gesamte Edelmetallsektor) typischerweise zwischen Korrektur und Konsolidierung oder impulsiver Bewegung. Rohstoffe und Edelmetalle sind emotionale Märkte und dies kann die mittel- bis langfristigen Trends hervorheben sowie deren Identifizierung leichter machen. Aktuell befindet sich der Sektor in einer Zeitspanne der Korrektur und Konsolidierung, und diese sollte sich fortsetzen. Die impulsiven Entwicklungen dauern zwischen sechs bis zwölf Monate an und die nachfolgenden Korrektur- und Konsolidierungsperioden können fast genauso lang dauern.

Die impulsive Entwicklung, die vom COVID-Tief im März begann, dauerte nur viereinhalb Monate. Diese Bewegung um fast 200% im GDX und mehr als 200% im GDXJ wird zweifelsohne eine Korrektur benötigen, die länger als einen Monat dauert. Der beste historische Vergleich ist die Erholung vom Oktober 2008. Damals erholte sich der GDX in nur vier Monaten um fast 140%. Dann korrigierte er um 23% und, nach einer Rally, um 21%. Die Korrektur dauerte zwei Monate. Dann stieg der GDX über die nächsten sieben Monate um weitere 80%.

Da die Korrektur noch einige Zeit dauern wird, sollte man die Möglichkeit eines Tests von 51 Dollar im GDXJ und 37 Dollar im GDX sowie der 100-tägigen gleitenden Durchschnitte nicht ausschließen. (Im Jahr 2009 testete die Korrektur nach der viermonatigen Erholung den 100-tägigen gleitenden Durchschnitt zweimal.)

Open in new window

Beachten Sie, dass Gold - das während des Schreibens dieses Artikels bei 1.948 Dollar je Unze pendelt - wichtige Unterstützung bei 1.920 Dollar je Unze besitzt. Ein Schluss unter dieser Unterstützung könnte zu Tiefs im 1.800-Dollar-Bereich führen. Dieser Breakdown könnte mit einem Test der oben genannten Niveaus im GDX und GDXJ zusammenfallen. Der primäre Trend verläuft aufwärts und das meiste Geld wird im Rahmen einer "Kaufen-und-Halten"-Strategie gemacht werden. Es ist bisher noch nicht Zeit zum Kaufen, doch bleiben Sie geduldig und warten Sie ab, während die Korrektur ihren Lauf nimmt.


© Jordan Roy-Byrne



Dieser Artikel wurde am 11. September 2020 auf www.thedailygold.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"