Suche
 

Agnico Eagle - Wie weiter nach den neuen Allzeithochs? Droht ein riesiges Doppeltop?

24.09.2020  |  Robert Schröder
Im Zuge der Rekordhochs beim Goldpreis ist der Sektor der Goldminenaktien in den letzten Monaten auf Mehrjahreshochs nach oben geschossen. Mehrere 100 Prozent Kursgewinn seit den März-Tiefs waren keine Seltenheit. Doch nur die wenigsten Goldaktien konnten es dem Goldpreis nachmachen und neue Allzeithochs erklimmen.

Dazu gehörte zweifelsohne die kanadische Minengesellschaft Agnico Eagle Mines Ltd. Deren Aktienkurs ist kürzlich auf neue Rekordhochs jenseits der 89 USD gestiegen. Doch was sind/waren diese wert? Seitdem hat die Aktie ja bereits wieder 17 Prozent an Wert verloren!

Open in new window

Die Outperformance von Agnico Eagle (schwarz) ist gut zu erkennen. Dem Vergleichsindex HUI (blau) fehlte auch mit den letzten Hochs von Anfang August noch über 70 Prozent, um zu den Kanadiern aufzuschließen zu können. Doch auch bei Agnico selbst waren die neuen Allzeithochs eine sehr enge Geschichte, wie der langfristige Wochen-Chart zeigt.

Nur auf den zweiten und "zoomenden Blick" erkennt man, dass das Hoch vom 15. September bei 89,23 USD lediglich 1,03 USD bzw. homöopathische 1,17 Prozent über dem letzten signifikanten Hoch aus dem Dezember 2010 liegt!

Dieses neue Hoch konnte übrigens nicht einmal einen einzigen Handelstag gehalten werden! Stattdessen ging es für die erfolgsverwöhnte Minenaktie seitdem direkt wieder abwärts. Bis gestern hat Agnico Eagle bereits wieder 17 Prozent an Wert verloren. Ein Kaufsignal oder ein charttechnischer Ausbruch sieht ganz eindeutig anders aus ...

Open in new window

Charttechnisch wird es damit jetzt verdammt eng. Nicht nur das Hoch aus dem Jahre 2010 sowie aus dem Jahre 2008 erwiesen sich als Bremsklötze. Auch die eingezeichnete diagonal verlaufende Widerstandlinie, an der Agnico fast genau gestoppt hat, wirken sich jetzt kursbremsend aus. Der Pullback an den besagten Linien bzw. Bereichen hat sich fast schon zu einer Trendumkehr entwickelt.

Sollte es die Aktie jetzt nicht mehr schaffen sich nochmals wenigstens auf ca. 80 bis 85 USD aufzuraffen, droht der Weg, der im Chart eingezeichnet ist: Ein Kursrückgang auf ca. 60 USD.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Agnico Eagle Mines Ltd.
Bergbau
860325
CA0084741085
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"