Suche
 

Gold und Silber - Diese Korrektur ist noch nicht vorbei!

25.09.2020  |  Philip Hopf
Wie bereits unter der Woche beschrieben ist der Fahrplan für beide Märkte Gold und Silber recht klar. Wir schrieben die letzten Wochen fast täglich das der Ausbruch aus dem zusammenlaufenden Dreieck sehr wahrscheinlich Impulsiver Natur sein wird. Nun dies ist exakt so gekommen. Im Silber von der Ausprägung noch heftiger als im Gold. Es wurde kein bullischer Ausbruch, sondern ein klar bärischer Ausbruch mit klar korrektivem Momentum.

Wir schrieben dazu dass wir nun eine Gegenbewegung erwarten für beide Metalle. Es kann jedoch bereits zum Wochenschluss wieder direkt abwärts gehen.

In einem klar korrektiven Muster sind die Anstiege oft flach und die Abverkäufe heftig. In einem impulsiven Anstieg ist es genau umgekehrt. Die Gegenbewegungen sind flach und weniger ausgeprägt als technisch vorgesehen und die darauffolgenden Anstiege stark impulsiv. So gesehen noch vor 6-8 Wochen.

Wir haben dazu in GELB auf dem Chart einen Zielbereich hinterlegt, bis wohin wir diese Gegenbewegung sehen.

In diesem Fall für Gold:

Open in new window

Den Zielbereich der Gegenbewegung könnte man Shorten und den gelben Zielbereich welcher darauf folgt, wird von uns wahrscheinlich für eine Long Position genutzt werden.

Zwar hat die geplante Gegenbewegung im Rahmen der Welle 4 noch Platz, aber da der Markt im heutigen Handel bereits zu schwächeln beginnt, kann es das auch schon gewesen sein. Viel Raum bliebe dem Markt im laufenden Szenario so oder so nicht.

In Summe halten wir damit also fest, die Korrekturerwartung hat sich klar und deutlich bestätigt. Wir müssen uns bereits jetzt darauf einstellen, dass die Gegenreaktion des Marktes erst mal schlapp bleibt und wir eher früher als später den Abverkauf fortsetzen werden. Sollten wir ein klares Signal der Indikatoren erhalten, auch von Seiten des Momentums und im Einklang mit unseren Elliott Wave Berechnungen verschicken wir eine Kurznachricht per Mail zum nächsten Einstieg in Gold.

Im Silber welches sich korrektiver zeigt als Gold, haben wir einen ähnlichen Fahrplan. Da der Markt sich aber im heutigen Handel bereits schwertut, den Widerstand bei 23.24 $ zu nehmen, können wir nicht gesichert erwarten, dass die GELBE Box im Chart auch tatsächlich erreicht werden wird.

Open in new window

Primär bleibt unsere Erwartung in jedem Fall, dass wir die Korrektur nicht abgeschlossen haben und weitere Tiefs in den kommenden Tagen und Wochen folgen werden. Das große Ziel bleibt ein Erreichen des blauen Zielbereiches unter 20 $.

Wir halten also fest, im imminenten Verlauf wird ein Anlaufen des Zielbereiches zwischen 24.12 $ bis 24.84 $ erwartet. Von dort aus erfolgt ein weiterer Abverkauf in Richtung unter 20 $.

Open in new window

Auf dem zweiten Chart sehen Sie einen BLAUEN Tradingbereich, diesen werden wir für Long Einstiege nutzen auf langfristiger Basis, sobald wir ein klares Signal haben und der Kurs diesen Bereich erreicht hat. Auch hier verschicken wir bei Konfirmation eine Nachricht per Mail mit allen Daten zum Einstieg und dem Handelsinstrument welches wir dafür benutzen. Noch halten wir die Füße still, sind nicht investiert und warten auf den richtigen Moment um aktiv zu werden.

Aktuelles Video: Online-Seminar zu Gold und Silber


© Philip Hopf
Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG



Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu unseren Aktienpaketen im Bereich Rüstung, Cannabis, und Dow Jones 30 sowie Bitcoin, WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"