Suche
 

Gold - Das Comeback der Bullen

01.10.2020  |  Thomas May
Beim Goldpreis hatte sich nach dem Erreichen des neuen Allzeithochs bei 2.074 USD eine große Konsolidierung in Form einer Dreiecksformation angeschlossen, die in der Vorwoche nach unten verlassen wurde. Statt die Chance auf einen weiteren Angriff auf das frische Rekordhoch zu nutzen, brach das Edelmetall unter den Support bei 1.920 USD und an die Zielzone um 1.850 USD ein. Dort startete allerdings eine Erholung, die jetzt schon wie erwartet an den Bereich um 1.895 USD geführt hat.


Charttechnischer Ausblick:

Die Erholung macht nicht den Eindruck, als hätten die Bullen schon aufgegeben. Im Gegenteil: Sollte der Bereich um 1.900 USD jetzt nachhaltig überschritten werden, könnte die 1.920 USD als nächste große Hürde direkt attackiert werden. Selbst ein kurzer Ausbruch bis 1.935 und 1.950 USD wäre denkbar, ehe die Bären wieder aktiv werden dürften.

Ein dauerhafter Anstieg über 1.950 USD könnte dann bereits in einen Angriff auf die 1.985 USD-Marke münden. Gleichzeitig würden damit die Chancen auf die Wiederaufnahme des übergeordneten Aufwärtstrends steigen. Mit einem Ausbruch über 1.985 USD wäre dieser auch formal reaktiviert und das Rekordhoch als nächstes großes Ziel zu nennen.

Abgaben unter 1.870 USD würden den Anstieg dagegen stoppen und zu einem Rückfall auf 1.848 USD führen. Darunter wäre bereits mit der Fortsetzung des Einbruchs auf 1.795 USD zu rechnen.

Open in new window

© Thomas May



Quelle: GodmodeTrader - ein Service der BörseGo AG


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"