Suche
 

Echte und falsche Königsfamilien

12.10.2020  |  Gary E. Christenson
Die weltweiten Königsfamilien:

• Königsfamilien haben Großbritannien seit Jahrhunderten regiert. Sie kontrollieren massiven Reichtum und üben deutlichen Einfluss auf weltweite Angelegenheiten aus.

• Die niederländische Königsfamilie ist weniger sichtbar.

• König Donald und Königin Melania sind einflussreich, doch gehören keiner echten Königsfamilie an.

• Prinz William von Gates, Prinz Jeffery von Amazonien und Prinz Elon von Teslowakien sind neue Mitglieder der falschen Königsfamilien - "Die Tech-Königsfamilie"

• Königin Hillary und König William von Clintonien gehören einer falschen Königsfamilie an, doch das ist eine andere Geschichte...

• Andere falsche Königsfamilien sind Prinz Barack und Prinzessin Michelle von Obamanoya und mehrere Prinz Georges des Herzogtums von Bushington. Ihre Tage als falsche Königsfamilien sind gezählt.

Königsfamilien kommen und gehen. Wir feiern ihre Leben, beobachten ihr Verschwinden aus dem öffentlichen Leben und wenden uns anderen Ablenkungen zu. Die Lebenszyklen der Fed-Vorsitzenden ähneln denen von Königsfamilien. Einige Jahre lang werden sie genau beobachtet, jedes Wort wird analysiert und sie werden wie Könige behandelt - weil sie den Fluss von Fiatwährungseinheiten kontrollieren.

Doch nachdem sie destruktive Geldpolitik einführten, die Weltwirtschaft ins Chaos stürzten, Billionen Dollar an die Wall Street verleihten sowie Rentner und Unternehmen der "Main Street" zerstörten, halten sie 100.000 Dollar Reden, schreiben Bücher für Millionen Dollar und verschwinden dann in der Versenkung.

Doch es hat keinen Zweck die gelegentlichen Erfolgen und vielen Fehler unserer falschen politischen und geldpolitischen Königsfamilien zu besprechen. Noch sind wir an der amerikanischen "Königsfamilie" oder den Milliardären der "Tech-Königsfamilie" interessiert. Die echte finanzielle Königsfamilie - König Gold und Königin Silber - ist deutlich wichtiger, auch wenn sie in den kontrollierten Medien weniger Schlagzeilen erzeugt.

Open in new window

• Gold und Silber sind seit Millennia eine finanzielle Königsfamilie, anders als andere königliche Familien.

• Gold kann zu einer Krone geformt werden, die Jahrhunderte überdauert. Im Gegensatz dazu können echte und falsche Königsfamilien zwar einige Jahrzehnte bestehen bleiben, doch die meisten von ihnen kommen und gehen recht schnell.

• Gold behält seine Schönheit für immer. Der Reiz des Königtums schwindet, wird durch Skandale entstellt, durch Korruption verschlechtert und rasch degradiert.

• Gold behält seinen Wert bei, wird universell anerkannt und überall wertgeschätzt. Zentralbanken kaufen Gold, doch diskutieren dessen Wert selten. Die Fed beharrt darauf, dass ihre Währung wertvoll ist, auch wenn sie Billionen Dollar erschafft und jeder Dollar mit nichts Fassbarem gedeckt wird. Der Großteil der falschen Königsfamilien wird in den Medien gelobt, verschwindet jedoch lange bevor Gold seinen Glanz verliert in der Versenkung.

• Präsidenten kommen und gehen. Zentralbanker steigen auf und gehen unter. Falsche Königsfamilien - wie Kometen - leuchten kurz auf und verschwinden. Gold behält seine Schönheit und seinen Wert bei. Silber behält seine Kaufkraft bei und besitzt tausende, industrielle Verwendungszwecke. Ehemalige Präsidenten und Regierungsoberhäupter, vor allem korrupte, verschwinden in der Versenkung.

• Gold besteht fort. Silber überdauert. Der Dollar verliert an Wert. Alle Fiatwährungen kehren zu ihrem innewohnenden Wert zurück - null. Die einzige Königsfamilie, die die Zeit überdauert, besteht aus Gold und Silber.


Gedankenexperiment:

• Vor 50 Jahren konnte man mit einem Dollar 1/40 einer Unze Gold erwerben.

• Heute kann man mit einem Dollar 1/2.000 einer Unze Gold erwerben.

• Die Abwertung des Dollar hat sich seit 2008 beschleunigt. Nehmen Sie an, dass es 30, nicht 50 Jahre braucht, um ähnlich an Wert zu verlieren. In diesem Fall wird man im Jahr 2050 mit einem Dollar 1/100.000 einer Unze Gold erwerben können.

• Das bedeutet, dass der Goldpreis im Jahr 2050 bei 100.000 Dollar je Unze liegen würde.

• Verrückt, richtig?

Doch die Fed erschuf in den letzten Jahren mehr als 3 Billionen neue Fiatdollar (aus dem Nichts). War das verrückt? Sind Staatsschulden über 27 Billionen Dollar verrückt? Sind finanziell unterstützte Aufstände verrückt? Wie kann sich COVID-19 via Trump-Auftritten verbreiten, doch nicht durch Demonstrationen und Aufstände (per CNN)? Verrückt?


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"