Suche
 

Doug Casey: Bald Run auf Goldaktien?

16.10.2020  |  Redaktion
Charlotte McLeod sprach jüngst mit Doug Casey über Gold und Goldaktien, das Vorgehen der Regierung in der Covid-Krise und die Zeit nach den US-Wahlen.

In Bezug auf Gold bleibt Casey nach wie vor optimistisch. "Gold hat sich in der Tat gut entwickelt, und ich glaube, es wird noch besser werden", so der Marktexperte.

"Die (US-)Regierung hat Defizite in der Höhe von Billionen von Dollar, und sie alle werden von der Federal Reserve finanziert, indem sie Geld druckt. Deshalb haben wir gerade jetzt die Hausse am Aktienmarkt. Wenn man Billionen von Dollar hinwirft, werden die Leute Aktien kaufen, sie wollen raus aus dem Dollar", erklärte er. "Aber Gold wird noch viel mehr profitieren als die Aktien. Es ist jetzt schon hoch, es ist nicht mehr fast geschenkt. Aber je mehr die Leute Angst bekommen, desto höher steigt es – also bleibe ich ein Goldbulle."

Casey ist prinzipiell ein Befürworter vom Kauf physischer Edelmetalle. Deutlich größere Gewinne könnten aber durch das Investment in Goldaktien verzeichnet werden. Man müsse sich aber vorher genau informieren und Recherchen anstellen, um die besten Unternehmen herauszufiltern.




© Redaktion GoldSeiten.de

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"