Suche
 

Silber könnte innerhalb weniger Wochen explodieren

28.10.2020  |  James Rickards
Haben Sie eine Taschenlampe, Ersatzbatterien und etwas Klebeband für Notfälle zu Hause, sollte es zu Stromausfällen oder Stürmen kommen? Natürlich tun Sie das. Wie sieht es mit 100 Unzen Silbermünzen aus? Wenn nicht, dann sollten Sie das. Im Falle eines extremen, gesellschaftlichen oder infrastrukturellen Breakdowns - in dem Banken, Geldautomaten und Kartenleser offline sind - könnten Silbermünzen die einzige Möglichkeit darstellen, Lebensmittel für Ihre Familie zu kaufen. Dies ist einer der vielen Gründe, warum die Verkaufszahlen von Silbermünzen und Bullion in die Höhe schießen werden.

Die kommende Wahl und dessen Nachwirkungen könnten zu sozialen Unruhen führen, die das Chaos in diesem Sommer wie ein Picknick aussehen lassen könnten. Die echten Gewinner der Wahl kristallisieren sich vielleicht erste mehrere Wochen nach den Wahlen heraus. Die Dinge könnten sehr hässlich werden. Wenn das der Fall ist, dann werden Knappheiten auf den Plan treten und der Silberpreis könnte vom aktuellen Niveau auf 60 Dollar je Unze oder höher steigen.


Silber ist praktischer als Gold

Wie Sie wissen, schreibe und rede ich häufig über die Rolle des Goldes im Währungssystem. Ich diskutiere Silber eher selten. Manche Leute nehmen an, dass ich Silber als harten Vermögenswert für das Portfolio nicht mag. Das ist nicht der Fall. Tatsächlich kann Silber in einer extremen Krise deutlich praktischer als Tauschmittel sein als Gold. Eine Goldmünze ist zu wertvoll, um sie gegen einen Wagen mit Lebensmitteln einzutauschen, doch ein oder zwei Silbermünzen sind genau richtig.

Open in new window

Es ist schwieriger, Silber zu analysieren als Gold, weil das gelbe Edelmetall neben seiner Verwendung als Geld fast keinen anderen Zweck erfüllt. (Gold wird weitreichend als Schmuck verwendet, doch ich sehe Goldschmuck als harten Vermögenswert, was ich als "tragbaren Reichtum" bezeichne.) Silber besitzt hingegen eine Menge industrielle Verwendungszwecke. Es ist sowohl echter Rohstoff als auch eine Form des Geldes.

Das bedeutet, dass der Silberpreis basierend auf industrieller Nutzung und dem Konjunkturzyklus steigen oder fallen kann, unabhängig von geldpolitischen Faktoren wie Inflation, Deflation und Zinsen. Nichtsdestotrotz ist Silber eine Form des Geldes (ebenso wie Gold, Dollar, Bitcoin und Euro) und war das schon immer.


"Der König des Geldes"

Meine Erwartung ist es, dass sich Sparer und Investoren, wenn sie Vertrauen in Zentralbankgeld verlieren, zunehmend physischem Geld (Gold und Silber) zuwenden und digitales Geld (Bitcoin und andere Kryptowährungen) als Wertanlagen und Tauschmittel verwenden werden. Deshalb bezeichne ich Silber als "König des Geldes", weil die zukünftige Rolle des Silbers als Geld einfach eine Rückkehr zu dessen traditioneller, historischen Rolle als Geld darstellt.

Kurz gesagt: Silber ist genauso Währungsmetall wie Gold und besitzt eine ähnlich gute Reputation, wenn es um seine Verwendung als Münzgeld geht. Silber hat die Wirtschaften von Imperien, Königreichen und Nationalstaaten in der Geschichte unterstützt. Vor der Renaissance existierte Geld als Edelmetallmünzen oder Bullion. Kaiser und Könige horteten Gold und Silber, verteilten es an ihre Truppen, umkämpften es und stahlen es. Seit dem Altertum galten Grundstücke als eine weitere Form des Reichtums. Doch Grund und Boden ist kein Geld, weil es - anders als Gold und Silber - nicht einfach eingetauscht werden kann und keine uniforme Qualität besitzt.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Weitere Artikel des Autors


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"