Suche
 

Wird Deutschland sein Gold aus NY zurückholen, wenn Trump die Wahlen gewinnt?

29.10.2020  |  Jan Nieuwenhuijs
- Seite 3 -
Die Deutschen sind keine Fans von Trump. In der jährlichen Umfrage zu den "Ängsten der Deutschen", die von der R+V Versicherung durchgeführt wurde, heißt es, dass die Menschen in Deutschland 2020 nichts so sehr fürchteten, wie Trumps Außenpolitik.

Open in new window

Ich nehme an, dass Westdeutschland nach dem Zweiten Weltkrieg größtenteils die Russen fürchtete. Doch das Blatt hat sich gewendet. In einer Umfrage von YouGov aus dem Jahr 2019 schienen die Deutschen Trump als größte Bedrohung für den Weltfrieden anzusehen. Nicht Putin.

Open in new window

Schlussfolgerung

Während der Geiselkrise (1979) blockierten die USA das iranische Goldkonto in New York. Deutschland möchte so ein Szenario verhindern. Die Lagerung von Gold bei Verbündeten bietet Sicherheit, doch wenn die politischen Beziehung an Stärke verlieren, wird das Lagern von Gold im Ausland zu einer Gefahr.

Als Deutschland 2013 300 Tonnen aus New York zurückführte und den Blessing-Brief auf der Webseite der Bundesbank veröffentlichte, kommunizierte es damit, dass es sich nicht wieder bedrohen lassen würde. Warum sollten man sonst den Blessing-Brief und dessen Interview untermauern, bevor man das Gold zurückführt?

Deutschland wartet vielleicht auf die Wahlergebnisse aus den USA, weil Biden Amerikas Außenpolitik ändern könnte. Wenn Trump gewinnt und sich die transatlantischen Allianzen weiter verschlechtern, wäre ich nicht sonderlich überrascht, wenn Deutschland mehr Gold nach Hause schafft. Die Auswirkungen werden deutlich sein. Erstens: Sollte Deutschland das Gold aufgrund eines politischen Disputs zurückführen, könnte dies als Aufruf an andere Länder gelten, ihr Gold ebenso aus New York zurückzuholen; das würde zu einem Run auf die Fed führen. Zweitens: Deutschland würde damit die Wichtigkeit von Gold unterstreichen, was der Glaubwürdigkeit des Dollar schadet.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann können Sie den ursprünglichen Autor auf The Gold Observer unterstützen oder den englischen Newsletter abonnieren.


© Jan Nieuwenhuijs
The Gold Observer



Dieser Artikel wurde am 24. Oktober 2020 auf www.voimagold.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"