Suche
 

Hoffnung auf Stimuluspaket vor der Wahlentscheidung zerstört

30.10.2020  |  Redaktion
Der Goldpreis kletterte am Freitagmorgen in Asien nach oben. Ein schwacher Dollar stützte das gelbe Edelmetall. Jede verbleibende Hoffnung auf ein Stimuluspaket vor Ende der Wahlen wurde vom Wirtschaftsberater des Weißen Hauses, Larry Kudlow, zerstört, der am Donnerstag erklärte, dass derartige Maßnahmen erst einmal warten müssen, berichtet Investing.com.

Kudlow beschuldigte Nancy Pelosi falsche Hoffnungen zu machen und fügte an, dass die Demokraten "keinen Hinweis darauf gegeben haben, einen Kompromiss bezüglich dieser Thematik einzugehen. Also müssen wir vielleicht warten."

Die Europäische Zentralbank besprach am Donnerstag außerdem ihre Geldpolitik und verpflichtete sich, im Dezember neue Maßnahmen zu ergreifen, um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie einzudämmen. Mögliche Handlungen der EZB umfassen weitere Anleihekäufe und billigeren Kredit für Banken.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Videos
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"