Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Mountain Province Diamonds: Ergebnisse des jüngsten Diamantverkaufs

03.11.2020  |  Minenportal.de
Mountain Province Diamonds Inc. informierte gestern über den jüngsten Diamantverkauf, den das Unternehmen am 30. Oktober in Antwerpen abgeschlossen hat. Dabei wurde durch den Verkauf von insgesamt 559.528 Karat ein Erlös in Höhe von umgerechnet 34,3 Mio. USD erzielt. Der Preis pro Karat lag damit im Schnitt bei 61 USD.

"Wir sind mit dem Ergebnis unseres zweiten Verkaufs nach dem COVID-19-Lockdown – trotz der anhaltenden Herausforderungen während der Pandemie – zufrieden; das Interesse an dem Verkauf war ausgezeichnet und hat zu dem hervorragenden Ergebnis geführt. Die anhaltende Erholung der Diamantenpreise in allen Kategorien ist positiv für das Unternehmen und auch für die Branche. Wir sind ermutigt, dass sich eine positive Dynamik entwickelt, während wir in die so wichtige traditionelle Einzelhandelssaison eintreten", so Stuart Brown, CEO und Präsident des Unternehmens.


© Redaktion MinenPortal.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Mountain Province Diamonds Inc.
Bergbau
910555
CA62426E4022
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"