Suche
 

Kingston Resources: Hervorragende Neuigkeiten

24.11.2020  |  Hannes Huster
Sicherlich ein schlechter Tag, um derart gute Neuigkeiten zu veröffentlichen, doch das tut mittelfristig keinen Abbruch! Kingston Resources kam heute mit der PFS (Vormachbarkeitsstudie) für das MISIMA Goldprojekt an den Markt, in der gleichzeitig die erste Reserven-Kalkulation (höchste Kategorie) enthalten war: Link.

Starten wir gleich mit der Reserven-Kalkulation. Das Unternehmen durfte 1,35 Millionen Unzen Gold in die Reserven einstellen, was ein hervorragendes Ergebnis ist. Diese Reserven gelten als "sicher abbaubar" und stellen die Basis für ein langes Minenleben dar. Die Ressource konnte von 3,2 auf 3,6 Millionen Unzen gesteigert werden!


Die wichtigsten Punkte der PFS:

• Durchschnittliche Jahresproduktion von 130.000 Unzen Gold pro Jahr
• Minenleben von 17 Jahren
• Überschaubare CAPEX von 283 Millionen AUD (ca. 207 Mio. USD) inkl. 37 Mio. AUD Puffer
• Durchschnittliche AISC für die Minenlaufzeit von 1.159 AUD (850 USD)
• Voraussichtlicher Umsatz: 4,9 Milliarden AUD
• Voraussichtlicher Free-Cash-Flow: 1,5 Milliarden AUD
• NPV vor Steuern bei 1.600 USD Goldpreis: 822 Millionen AUD, IRR 33%
• NPV vor Steuern bei 1.900 USD Goldpreis: 1,28 Milliarden AUD, IRR 48%


Einschätzung:

Es wurden einige "magische" Zahlen überschritten, die das Misima Projekt von vielen anderen Goldprojekten unterscheiden. Die Goldproduktion pro Jahr soll bei durchschnittlich 130.000 Unzen liegen und somit 30% über dem, was gewöhnlich als Ziel angesetzt wird.

Die Reserven liegen bei deutlich über 1 Million Unzen Gold und die Ressourcen reichen schon fast an die 4 Millionen Unzen-Grenze heran.

Die CAPEX, also der Kapitalbedarf für den Bau der Mine, liegt bei unter 300 Millionen AUD bzw. bei nur etwas mehr als 200 Millionen USD.

Die AISC sollen deutlich unter der magischen Nummer von 1.000 USD liegen und werden aktuell mit 850 USD veranschlagt. Das entspricht im Vergleich guten Projekten in Westafrika.

Zusammenfassend bin ich sehr zufrieden mit dieser ersten Machbarkeitsstudie und positiv überrascht. Meine internen Ziele lagen bei einer Jahresproduktion von 120.000 Unzen, AISC von 1.000 USD und einer höheren CAPEX.

Das Projekt wäre somit ideal für einen Produzenten, der wachsen möchte. Die AISC sind niedrig und auch der Kapitalbedarf ist überschaubar.

Die Firma hat eine neue Präsentation für die PFS veröffentlicht, die Sie unter folgendem Link ansehen können: LINK Die Unterbewertung der Firma ist massiv, egal welche Bewertungsmaßstäbe ich ansetze.

Nehmen wir die Ressourcen im Boden. Bei einem Börsenwert von aktuell 61 Millionen AUD kommen wir auf 17 AUD je Unze (12,30 USD). Eine Unze in den Reserven wird mit nur 45 AUD bewertet.

Um heute eine Unzen Gold im Boden zu entdecken, geben Unternehmen rund 25 USD für die Exploration aus, wenn sie gut sind. Der NPV bei 1.600 USD Goldpreis liegt bei 822 Millionen AUD. Somit kostet die Firma 7,4% vom NPV. Selbst wenn ich viel Risiko-Prämie einrechne, wären 15% vom NPV die unterste Grenze, was dann einem Börsenwert von 123 Millionen AUD entsprechen würde.


Fazit:

KINGSTON ist massiv unterbewertet und eines der günstigsten Goldunternehmen im Markt. Zudem hat die Firma ein sehr großes Goldprojekt mit einer langen Minenlaufzeit, einer geprüften Metallurgie und nun einer ersten Machbarkeitsstudie.

Selbst ein hoher Risiko-Abschlag aufgrund des Länderrisikos in Papua-Neuguinea rechtfertigt diese Unterbewertung nicht.

KINGSTON erscheint mir daher als logisches Übernahmeziel.

Dann gab es noch eine interessante Personalie: Link.

Mick Wilkes wird der neue Chairman bei KINGSTON RESOURCES. Wilkes war zuvor Non-Executive Direktor und übernimmt nun den Vorsitz. Bekannt ist Wilkes vor allem für seine Tätigkeit als CEO und Präsident beim Gold- und Kupferproduzenten OCEANA GOLD (Börsenwert >1 Milliarde CAD), bei der er Anfang des Jahres zurückgetreten ist.


Fazit:

Kein besonders guter Tag, um derart viele positive Neuigkeiten zu veröffentlichen, doch für smarte Anleger eine Chance. Ich gebe auf diesem Niveau kein Stück aus der Hand!

Open in new window

© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Kingston Resources Ltd.
Bergbau
A1J7JF
AU000000KSN7
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"