Suche
 

Gold im Dezember/Januar wieder auf dem Weg nach oben

03.12.2020  |  Redaktion
Bullische Käufer verstärkten das Argument, dass physisches Gold typischerweise in den Feiertagen zwischen November und Dezember gekauft wird, berichtet MarketWatch. Der Preis des Edelmetalls wurde ebenfalls durch die Aussicht weiteren US-Stimulus sowie finanzieller Unterstützung weltweit unterstützt, so Analysten der ICICI Bank.

"Der Saisonalitätsumschwung des Goldes von einem typisch negativen November hin zu einem positiven Dezember/Januar scheint recht schnell modern geworden zu sein, wobei im Dezember bereits ein Anstieg von 2,5% verzeichnet wurde", erklärte Stephen Innes, führender Marktstratege bei Axi.

"Gold hat endlich Fuß gefasst, während ein steiler Rückgang des Dollar und eine stabilere Inflationsprognose die steigenden Anleiherenditen überschatteten", was wiederum zu einer Rally führte, so Analysten von Sevens Report Research.

"Wir hatten erwartet, dass Gold seinen kürzlichen Rückgang zu 1.750 Dollar ausbauen würde und das könnte noch immer der Fall sein; doch die langfristige Prognose für Gold bleibt bullisch, wenn man den unterstützenden Hintergrund eines rückläufigen Dollar und steigenden Inflationserwartungen bedenkt", hieß es außerdem.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"