Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Grün ist das neue Schwarz

14.01.2021  |  Tea Muratovic
Die Wirtschaft hat zweifellos eine schwere Achterbahnfahrt hinter sich dieses Jahr. Das Jahr 2020 hat uns in jeder erdenklichen Weise geschüttelt und gerührt. So haben viele auf das Jahr 2021 gewartet, um den Neustart-Knopf zu drücken.

Natürlich wird die aktuelle Situation keine plötzliche Kehrtwende vollführen, aber es gibt wenigstens ein Licht am Ende des Tunnels. Licht in Form eines Impfstoffs, aber auch in Form von Nachhaltigkeit und grüner Wirtschaft, die sich schon seit einiger Zeit auf unserem Radar befinden.

Im Jahr 2020 sind wir im Hinblick auf Gesundheitsvorsorge und Selbstfürsorge bewusster geworden. Die Änderung von Verhaltensweisen hat den sogenannten "Stay-at-Home" Aktien Auftrieb gegeben, ebenso wie Unternehmen aus den Bereichen Sport, saubere Ernährung, saubere Schönheitsprodukte und erneuerbare Energien.

Ich habe diese Ausgabe von Seasonal Insights Unternehmen gewidmet, die einen Beitrag zu einem saubereren Leben leisten und auf diversen Nachhaltigkeits-Listen nach oben geklettert sind.


Grün und sauber

Die grüne Wirtschaft und das saubere Leben begleiten uns bereits in vielen Lebensbereichen. Im Finanzsektor werden saubere Einnahmen durch Zinserträge aus Darlehen für erneuerbare Energien erzielt. Im zyklischen Konsumgütersektor ist Tesla definitiv führend bei Elektromobilität und energieeffizienten Produkten. Im Sektor der Basiskonsumgüter werden saubere Umsatzerlöse aus Bio-Kosmetik und Körperpflegeprodukten erzielt. 85% des Gesamtumsatzes von Alphabet besteht aus sauberem Einkommen.

Eines ist klar - die grüne Wirtschaft stellt eine alternative Vision für Wachstum und Entwicklung dar und das wird sich nicht so bald ändern.


Ist der Trend Ihr Freund?

Um in den kommenden Jahren mithalten zu können, müssen sich Unternehmen noch stärker als bisher nachhaltige Ressourcen zu Nutze machen. Einige sind bereits gut auf dem Weg, und einige hinken noch weit hinterher.

Saisonalität und Nachhaltigkeit passen tatsächlich gut zusammen. Saisonalität ist definiert als wiederkehrende Muster, die die Folge von sich wiederholenden Markt- oder Unternehmensereignissen sind. Nachhaltigkeit kann die Auswirkungen dieser Ereignisse auf der Ebene einzelner Unternehmen verstärken.

Bei der Analyse der Saisonalität kann man daher durchaus such den Faktor Nachhaltigkeit als zusätzlichen Portfolio- Parameter verwenden.

Die von mir analysierten Unternehmen haben signifikante Schritte unternommen, um zu einer umweltfreundlichen Wirtschaft beizutragen und haben es dieses Jahr auf die Nachhaltigkeitsliste von Forbes geschafft.

In diesem Sinne lassen Sie uns mit der Analyse beginnen.

Bitte beachten Sie, dass im Gegensatz zu einem Standard-Chart, der einfach die Aktienkurse über einen bestimmten Zeitraum zeigt, ein saisonaler Chart den durchschnittlichen Kursverlauf einer Aktie im Laufe eines Kalenderjahres zeigt, berechnet über mehrere Jahre. Die horizontale Achse zeigt den Zeitpunkt des Jahres, während die vertikale Achse das Niveau des saisonalen Musters (indexiert auf 100) anzeigt.

Die Unilever PLC bildet zusammen mit ihrer niederländischen Schwester, der Unilever N.V., einen weltweit führenden Giganten in den Bereichen Nahrungsmittel, Körperpflege und Haushaltsprodukte. Die riesige Palette an Konsumgütern im Portfolio des Konzerns umfasst mehr als ein Dutzend globaler Marken.

Die Aktie von Unilever hat in der ersten Hälfte des Jahres eine starke saisonale Phase. Werfen wir einen näheren Blick auf die Statistiken.


Saisonaler Chart der Unilever plc, kalkuliert über die letzten 10 Jahre

Open in new window
Quelle: Seasonax


Vergessen Sie nicht, dass Sie durch Klicken auf das interaktive Link den oben erwähnten Zeitraum im Chart markieren und eine detaillierte statistische Analyse des Musters ansehen können. Ich habe die starke saisonale Phase vom 13. Januar bis zum 3. Juni, berechnet über die letzten 10 Jahre, in dem Chart markiert. In dieser Zeitspanne von 100 Handelstagen stieg die Aktie von Unilever plc im Schnitt um 11,47 Prozent.

Darüber hinaus zeigt die Häufigkeit, mit der im Lauf der Zeit in dieser Phase positive Erträge erzielt wurden, dass das saisonale Muster höchst beständig und zuverlässig ist.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"