Suche
 

Suki Cooper: Gold bald wieder über 2.000 USD

14.01.2021  |  Redaktion
Suki Cooper von Standard Chartered sprach in der Sendung "Bloomberg Markets" kürzlich mit Vonnie Quinn über ihre Erwartungen zur Goldpreisentwicklung in diesem Jahr.

Die Edelmetallexpertin erklärt in dem Interview, dass das Makroumfeld für das gelbe Metall nach wie vor unterstützend sei. So rechne man damit, dass Gold wieder über 2.000 US-Dollar steigen werde.

Ein Großteil der Preissteigerungen sollte laut Cooper bereits in der ersten Jahreshälfte erfolgen. Denn speziell in den ersten sechs Monaten des Jahres gehe Standard Chartered von einer fortgesetzten Schwäche des US-Dollars und weiterhin negativen Realrenditen aus. Die Geldpolitik werde voraussichtlich akkommodierend bleiben und weitere Stimuli sollten fließen. Zudem erwarte man eine flächendeckende Corona-Impfung erst in der zweiten Jahreshälfte.

All diese genannten Faktoren sollten sich auf Gold positiv auswirken.




© Redaktion GoldSeiten.de

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"