Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Jeffrey Gundlach neutral gegenüber Gold und Bitcoin

15.01.2021  |  Redaktion
DoubleLine-CEO Jeffrey Gundlach ist Gold und Bitcoin gegenüber aktuell neutral gestimmt, dies berichtet Kitco News. In einem Webcast riet er in dieser Woche Anlegern dazu, 25% ihres Portfolios in Sachwerten zu halten: "Fünfundzwanzig Prozent eines Portfolios sollten in irgendeinem realen Vermögenswert stecken, das könnte beispielsweise ein Rohstoff sein, insbesondere ein Industrierohstoff."

Gold gegenüber sei Gundlach nun bereits seit ein paar Monaten neutral gestimmt und bleibe bei dieser Einschätzung, da das gelbe Metall sein Unterstützungsniveau nicht halten könne. Zuvor war er eine gewisse Zeit bullisch gestimmt.

Bitcoin schätze er seit Mitte Dezember neutral ein, als die Kryptowährung 23.000 $ überschritten habe. "Für mich sieht es nach einem Blowoff aus. Bitcoin hat Intraday-Bewegungen von 1.000–2.000 $. Der Markt sieht mit dieser Art von Volatilität jetzt gefährlich aus," erklärt er. "Ich mag es nicht, wenn ich mir Sorgen machen muss, dass ich in einer Stunde 20% verliere."

Das hervorstechende Thema für 2021 ist laut Gundlach Inflation/Deflation. Er glaube, dass Anleger sowohl auf ein inflationäres als auch auf ein deflationäres Umfeld vorbereitet sein müssten.

Ein Teil des Portfolios eines Anlegers muss einen Deflationsschutz haben, wie etwa Bargeld und Anleihen, so Gundlach. Ein weiterer Teil brauche einen Inflationsschutz. Deshalb rät er dazu, 25% in Aktien zu investieren, insbesondere in asiatische Schwellenländer, und weitere 25% in Sachwerte, darunter Immobilien, Industrierohstoffe, Gold oder sogar Bitcoin.


© Redaktion GoldSeiten.de

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"