Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Dominic Frisby über Bitcoin und Bergbauaktien

19.02.2021  |  Redaktion
Daniela Cambone sprach für Stansberry Research jüngst mit Dominic Frisby über dessen Einschätzung zur Rally von Bitcoin und seine Liebe zu Gold- und Silberbergbauaktien.

Der Autor der Bücher "Bitcoin: The Future of Money" und "Daylight Robbery" erklärt in dem Gespräch, dass Bitcoin seiner Meinung nach die Gelder vieler Unternehmen anlocken werde. Nachdem Elon Musk für Tesla in die Kryptowährung investiert habe, setze nun auch auf Unternehmensebene die sogenannte FoMO (Fear of Missing Out; Angst, etwas zu verpassen) ein. Nach den Investoren dürften nun die Firmen nachziehen und Bitcoin zu einem Teil ihrer Finanzmittel machen. Die Aussichten für Bitcoin seien also äußerst bullisch.

Eine Vorliebe habe Frisby seit vielen Jahren für die Anlage in Aktien von Bergbauunternehmen. Allerdings räumt er ein, dass des sich dabei nicht um ein einfaches Investment handle. Man müsse sich umfassend informieren, um die richtigen Unternehmen auszuwählen und hohe Gewinne seien zwar möglich, aber nicht garantiert. Trotzdem lobt er die Entwicklung des Sektors und die Fortschritte im Umgang mit den Aktionären.




© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"