Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Die US-Wirtschaft befindet sich bereits in der Boom-Phase

14.03.2021  |  Steve Saville
Wir denken, dass die letztjährige US-Rezession im Juni (plus/minus ein Monat) endete, was es zur kürzesten Rezession der US-Geschichte machte. Die aktuellsten Daten deuten an, dass die Erholung bereits intakt ist. Besonders relevant ist der folgende Monatschart, der zeigt, dass sich der ISM New Orders Index (NOI), einer unserer liebsten Frühindikatoren, nach dem Rückzug im Januar 2021 und einem Anstieg in Februar 2021 nahe der Spitze seiner 20-jährigen Spanne befindet.

Open in new window

Der ISM NOI führt die industrielle Produktion (IP) an, also ist es nicht sonderlich überraschend, dass die prozentuale Veränderung der IP im Jahresvergleich eine rapide Erholung von ihrer Schlappe in Q2 2020 verzeichnete. Wichtiger noch; basierend auf den aktuellsten NOI-Daten, anderen Frühindikatoren und den unausweichlichen Stimuli von Fed und Regierung soll sich die Erholung der IP fortsetzen. Die IP-Zahlen für März 2021 werden das Wachstum im Jahresvergleich darlegen.

Open in new window

Die Performance der frühen und übereinstimmenden Indikatoren zeigt, dass wir uns weit innerhalb der Boom-Phase des Boom-Bust-Zyklus befinden; das bedeutet, dass das wirtschaftliche Umfeld bullisch für industrielle Rohstoffe und bearisch für Gold bleibt. Demnach ist eine Fortsetzung des steigenden Trends des GYX-Gold-Verhältnis (Industriemetalle gegenüber Gold) zu erwarten. Beachten Sie jedoch, dass dieser Trend auf kurzfristiger Basis übermäßig ausgedehnt zu sein scheint.

Open in new window

Die wirtschaftliche Stärke, die vor acht Monaten durch Frühindikatoren prognostiziert wurde und anfängt, in übereinstimmenden Indikatoren sichtbar zu werden, ist größtenteils künstlich. Das bedeutet, dass sie sich bald verflüchtigen wird, nachdem die Fed durch Hinweise auf ein Inflationsproblem dazu gezwungen werden wird, den geldpolitischen Stimulus zu stoppen.

Wir denken, dass auf die Zeitspanne starken Wirtschaftswachstums eine Zeit folgen wird, die oftmals als "Stagflation" bezeichnet wird; also eine Zeit, wenn die "Inflation" parallel mit langsamen oder keinem Wirtschaftswachstum an Fahrt aufnimmt. Grund dafür ist die Tatsache, dass die Fed nicht aufhören wird, schnell neues Geld zu drucken und die US-Regierung nicht allzu bald aufhören wird, rapide Ausgaben zu tätigen. In der Zeit nach dem Boom könnten sich die Rohstoffe weiterhin gut entwickeln, doch Gold sollte fast alles übertreffen.

Wir sollten "das Eisen schmieden, solange es heiß ist." Nahe des Ende des Booms wird es rechtzeitige Warnungen der Echtzeitdaten geben, doch im Moment glänzen derartige Warnsignale mit Abwesenheit. Das bedeutet, dass sich der Boom mindestens weitere drei Monate fortsetzen sollte und deutlich länger anhalten könnte.

[Dies ist ein Auszug aus einem Artikel, der ursprünglich auf www.tsi-blog.com veröffentlicht wurde.]


© Steve Saville
www.speculative-investor.com



Regelmäßige Finanzmarktprognosen und -analysen stehen auf unserer Webseite www.speculative-investor.com zur Verfügung. Zurzeit bieten wir keine kostenlosen Probeabos an, aber Gratisbeispiele unserer Arbeit (Auszüge aus unseren regelmäßig erscheinenden Kommentaren) können Sie unter www.speculative-investor.com/new/freesamples.html abrufen.

Dieser Artikel wurde am 8. März 2021 auf www.tsi-blog.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"