Suche
 
Folgen Sie uns auf:

COMEX verliert Silber, eine seltsame Perth Mint und der Libanon als Wegweiser?

17.03.2021  |  Jan Kneist
Die Edelmetalle bewegen sich in einer langweiligen Handelsspanne und die Impulse fehlen, aber unter der Oberfläche passiert einiges. Die Perth Mint versichert, keinen Silbermangel zu haben, hat ihn dann aber doch. Ein Default, so Sprott, könnte von Zürich bzw. Australien ausgehen. Spannend!

Währenddessen verläßt registriertes Silber, das zur Erfüllung von Terminkontrakten verwendet werden kann, in Massen die Comex. Ein Erwachen der Menschen gegenüber dem Fiat-Geldsystem wird dessen Ende bedeuten. Wie es aussehen kann, ist in immer mehr Ländern zu beobachten, aktuell im Libanon. Es gilt, die restliche Zeit weiter zu nutzen!



© Jan Kneist
Metals & Mining Consult Ltd.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"