Suche
 
Folgen Sie uns auf:

US-Renditen steigen; Zentralbanken lassen Leitzins unverändert

19.03.2021  |  Redaktion
Die Rendite der 10-Jahresstaatsanleihe stieg zum ersten Mal seit 14 Monaten über 1,75%, nachdem die US-amerikanische Federal Reserve versicherte, man würde die Zinsen bis Ende 2023 nahe 0% belassen, berichtet Investing.com. Die Bank of Japan ließ ihre Zinsen unverändert bei 0,10%.

In Amerika stieg die Anzahl der Arbeitslosen unerwartet auf 770.000. Fortschritt bei der Verteilung des COVID-Impfstoffes innerhalb der USA könnte dem Arbeitsmarkt jedoch dabei helfen, wieder Fuß zu fassen, wenn die Geschäfte wieder aufgenommen werden.

In Europa ließ auch die Bank of England ihren Leitzins unverändert bei 0,10%. Die Zentralbank erklärte, dass die Erholung des Vereinigten Königreiches von COVID-19 langsam an Fahrt aufnehme; Offizielle waren geteilter Meinung, was die Aussichten auf eine langfristige Erholung anging. Die Europäische Zentralbank könnte derweil etwas Zeit brauchen, bevor sie ihre kürzlich beschlossene Beschleunigung der Gelderschaffung durchziehen könne, so Christine Lagarde.


© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"