Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Höhere Inflation - So bereiten Sie sich vor

07.04.2021  |  Jeff Clark
- Seite 2 -
Inflationsrealität Nr. 2: Inflation kann plötzlich explodieren

Der zweite Faktor ist die Tatsache, dass sich Inflation recht schnell überhitzen kann. Und sobald sie angefangen hat, zu brodeln, ist es schwer, sie wieder einzudämmen. Das basiert ebenfalls auf historischen Daten. Und diese Sache ist sicherlich nicht nur auf irgendwelche falsch verwalteten Drittweltländer beschränkt - inflationäre Schocks traten in den USA mehrfach auf. Die meisten historischen Studien bezüglich der Inflation reichen in die 1970er Jahre zurück. Doch wie Mike Maloney immer sagt: Je weiter man in der Geschichte zurückgeht, desto mehr kann man über die Zukunft lernen.

Recherchen von Amity Shlaes heben mehrere Beispiele in den vergangenen 100 Jahren hervor, als die US-Inflation auf alarmierende Niveaus stieg. Noch überraschender ist, dass diese inflationären Zunahmen innerhalb nur zwei kurzer Jahre stattfanden. Sehen Sie hier, wie stark die Inflationsrate in diesen Zeitspannen stieg:

Open in new window

Im vergangenen Jahrhundert ist die Inflation in den USA dramatisch und rapide bei drei, separaten Gelegenheiten gestiegen:

- Basierend auf einer früheren Version des CPI-U meint Shlaes, dass sich die US-Inflation 1915 bei 1% befand. Innerhalb nur zwei Jahre stieg sie auf 17%. Sie berichtet, dass dieser rapide Preisanstieg darauf zurückzuführen war, dass das Finanzministerium massive Kriegsausgaben tätigte und Geld erschuf, um für diese zu bezahlen.

- Die offizielle Inflationsrate im Jahr 1945 lag bei 2%, stieg innerhalb von nur 24 Monaten jedoch auf 14%; ein siebenfacher Anstieg.

- Die CPI lag 1972 bei 3,2% und erreichte 11% im Jahr 1974. Schlimmer noch; sie stieg über das Jahrzehnt weiter und erreichte im April 1980 eine Spitze bei 14,7%; eine fünffache Zunahme.

Diese Recherchen zeigen uns: Es gibt historische Präzedenzfälle, dass die Inflation plötzlich steigen und außer Kontrolle geraten kann. Es wäre gefährlich, anzunehmen, dass die Inflation milde bleibt. Lassen Sie uns diese historischen Anstiege auf heute anwenden und sehen, wie hoch die Inflation möglicherweise innerhalb der nächsten zwei Jahre steigen könnte. Basierend auf einer CPI von 1,7% könnte sich die Inflation so verhalten:

Open in new window

Mit der Rate von 1917 würde sich die Inflation im Jahr 2023 auf unglaubliche 28,9% belaufen. Mit der Rate von 1947 würde uns die Zunahme auf 11,9% bringen. Die Rate von 1974 brächte uns auf 6,0%. Steigende Inflation ist keine bloße Theorie. Früher oder später könnten wir recht schnell einem rapiden und angsteinflößenden Rückgang der Kaufkraft zum Opfer fallen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"